Rücksetzer eröffnet neue Gewinnchancen

Freitag, 09.08.19 08:37
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

ein altes Börsensprichwort sagt, dass „politische Börsen kurze Beine haben“. Ein anderes wiederum weiß, dass an den Märkten oft Gerüchte gekauft, Fakten dagegen verkauft werden („buy the rumor, sell the fact“). Beides traf zuletzt ins Schwarze, denn im Zuge der Leitzinssenkung durch die US-Notenbank bzw. die neuerliche Eskalation im Zollstreit gerieten die Aktienindizes deutlich unter Druck. Das ist zwar einerseits ärgerlich, eröffnet andererseits aber immense Gewinnchancen! Im Detail:

Erster Dämpfer: Gewinnmitnahmen nach Fed-Entscheid!

Noch während Fed-Chef Powell am Mittwochabend die Entscheidung verkündete, sackte der Dow Jones fast 500 Punkte in die Tiefe! Was war geschehen? Ganz einfach – bereits im Vorfeld hatten die meisten Marktteilnehmer auf eine Senkung des Zinssatzes spekuliert und die US-Indizes auf neue Rekordstände getrieben. (Mehr zum aktuellen Marktgeschehen gibt es auch hier.) Sobald aus den Spekulationen allerdings harte Tatsachen wurden, nahmen die ersten ihre Einsätze wieder vom Tisch. Hinzu kommt:

Der Paukenschlag: Neue Strafzölle gegen China lösen Talfahrt aus!

Nur einen Tag später überlagerten politische Aspekte das Kursgeschehen. Der US-Präsident kündigte neue Strafzölle auf chinesische Produkte an, womit der Handelskrieg zwischen den beiden Wirtschaftsgroßmächten eskalierte. Denn für die Märkte begann eine rasante Talfahrt; so rutschte bspw. der Dax unter die 12.000er-Barriere und stellte sogar den GD200 auf die Probe! (Unsere aktuelle Dax-Analyse finden Sie hier.) Damit geht es jetzt ums Ganze. Sie wissen:

Die logische Konsequenz: 200-Tage-Linie auf dem Prüfstand!

Die 200-Tage-Linie bildet im Champions-Trader die Basis für jeden Ein- und Ausstieg. Setzt ein Champion zurück, verteidigt dabei aber den GD200, ergeben sich für uns neue Kaufsignale auf einem günstigen Niveau. Ein Musterbeispiel war hier übrigens Nestlé, die noch im Dezember den Aufwärtstrend auf den Prüfstand stellten, dann erfolgreich nach oben abfederten und in den nachfolgenden sieben Monaten 44 (!) neue Allzeithochs erreichten. Das bedeutet:

Unsere Strategie: Korrektur als Einstiegsgelegenheit!

In den kommenden Tagen entscheidet sich, ob 2019 ein gutes oder ein herausragendes Börsenjahr wird! Dabei wird es vor allem darauf ankommen, wie schnell die Kurse die Einflüsse von außen abschütteln und sich nach oben absetzen können. Wir haben jedenfalls mit unserer aktuellen Neuempfehlung einen Titel ausfindig gemacht, bei dem sich (in bekannter Nestlé-Manier) bislang jede Korrektur rückblickend als lukrative Einstiegsgelegenheit herausstellte. Und:

Gewinnpotenzial: Über 140%!

Bei diesem Trade erwartet uns eine Gewinnchance von über 140%! Denn die Aktie steht aktuell kurz davor, an einem wichtigen Haltebereich nach oben abzufedern. Dieses Pullback gibt den Papieren Raum bis an die nächste runde Tausendermarke, darüber warten erst das Jahres- und dann bereits das Allzeithoch aus dem vergangenen Herbst! Dabei tragen wir der aktuellen Marktlage Rechnung und passen den Hebel der ausgesuchten Long-Zertifikate (die konkreten Order-Details gibt es hier) den volatilen Kursen an. Mehr noch:




Neben der aktuellen Neuempfehlung nehmen wir uns gleich zwei weitere Top-Champions vor, die sich aus charttechnischer Sicht für einen Wiedereinstieg anbieten. Hier warten wir allerdings noch darauf, dass unsere Trading-Ampeln auf Grün springen, schließlich warnt ein drittes, ebenfalls sehr bekanntes Börsensprichwort davor, „nicht in ein fallendes Messer zu greifen!“ Diesen Ratschlag wollen wir beherzigen und steuern den Einstieg über unseren Champions-Trader-Eilmitteilungsservice. Kleiner Tipp: Wenn Sie die SMS- bzw. E-Mail-Benachrichtigung auch erhalten wollen, melden Sie sich am besten gleich zum kostenlosen, 14-tägigen Test des Champions-Traders an!

Mit bester Empfehlung
Ihr

Alexander Coels
Chefredakteur
Champions-Trader

PS: Jetzt eröffnen sich die besten Einstiegsgelegenheiten. Nutzen Sie die Chancen, die der aktuelle Rücksetzer bietet, mit dem kostenlosen 14-tägigen Champions-Trader-Test!

PPS: Am 12. Rosenheimer Börsentag, der am 20. Oktober 2019 statt findet, können Sie mich sehr gerne persönlich kennenlernen! Hier geht’s zur Anmeldung. Übrigens: Champions-Trader-Leser können sich hier gratis anmelden.
Seit Mitte der 90er-Jahre ist Alexander Coels, Jahrgang 1978, Börsianer durch und durch. Der Hanseat aus der Nähe von Bremen, konnte während des Abiturs an der Börse die ersten Erfolge verbuchen...
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr