So profitieren Sie vom Zinseszinseffekt

Dienstag, 27.10.20 17:19
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

das im Volksmund bekannte Sprichwort „Spare in der Zeit, dann hast du in der Not“ rufen sich gerade in Zeiten der Coronavirus-Pandemie viele Menschen zunehmend in Erinnerung. So legten im ersten Halbjahr 2020 laut einer repräsentativen Umfrage des Bankenverbandes 62 Prozent der Deutschen regelmäßig einen Teil des verfügbaren Einkommens zur Seite. Das bedeutet einen Anstieg von neun Prozentpunkten gegenüber der vorigen Umfrage aus dem Jahr 2017, als nur etwas mehr als die Hälfte (53 Prozent) der Befragten sich zur Gruppe der regelmäßigen Sparer bekannten.

Jedenfalls macht es unabhängig von Krisenszenarien allemal Sinn, sich für später ein finanzielles Polster aufzubauen. Sei es, um Kapital für die Ausbildung der Kinder oder Enkelkinder zur Verfügung zu haben, die unweigerlich entstehende eigene Rentenlücke aufzufüllen oder um sich irgendwann den einen oder anderen Traum zu erfüllen. Dabei gilt:

Je früher damit begonnen wird, Vermögen aufzubauen, umso stärker wirkt der Zinseszinseffekt, der das eingesetzte Kapital langfristig exponentiell vermehrt. Wie lange es dauert, bis sich ein bestimmter Sparbetrag bei einem gegebenen Zinssatz verdoppelt, lässt sich mit der mathematischen Zinseszinsformel exakt berechnen. Doch es gibt dafür auch eine einfache Faustregel. Konkret:

Der Verdoppelungszeitraum eines Einmalinvestments kann mittel Division der Zahl 72 durch den jeweiligen Zinssatz näherungsweise errechnet werden. Da Sparbücher oder -konten zurzeit keine Zinsen abwerfen, kommt bei dieser Rechnung eine Division durch Null heraus. Bei diesen Sparformen ist also niemals eine Verdoppelung möglich, sondern unter Berücksichtigung der Inflation sogar eine Reduktion des eingesetzten Kapitals. Aber schon bei einer Verzinsung von 4% p.a. verdoppelt sich eine einmalige Geldanlage ca. alle 18 Jahre (72/4 = 18). Doch es geht besser:

Wie Thomas Müller in „Das Börsenbuch“ und Untersuchungen des boerse.de-Instituts gezeigt haben, gewinnen die Aktienmärkte (Dax, Dow Jones & Co.) inklusive Dividenden im langfristigen Mittel rund 9% pro Jahr. Mit dieser Rendite verdoppelt sich ein Investment ca. alle acht Jahre (72/9 = 8). Das heißt, aus einer Einmalanlage von 10.000 Euro werden nach acht Jahren 20.000 Euro. Diese 20.000 Euro verdoppeln sich in weiteren acht Jahren, sodass sich das Kapital nach 16 Jahren auf 40.000 Euro vervierfacht hat. Diese 40.000 Euro verdoppeln sich in den nächsten acht Jahren wieder. Damit hat sich ein Anfangsbetrag von 10.000 Euro nach 24 Jahren auf 80.000 Euro verachtfacht … und so weiter und so fort. Sie sehen:

An Investments in Aktien führt kein Weg vorbei, und je früher Sie den Vermögensaufbau starten, umso stärker profitieren Sie vom Zinseszinseffekt. Dabei sind mit der Wahl der richtigen Aktien Verdoppelungen sogar in noch kürzeren Zeitabständen möglich. Auf welche Aktien Sie langfristig setzen sollten und wie erfolgreicher Vermögensaufbau funktioniert, lesen Sie in unserem „Leitfaden für den Vermögensaufbau“, den wir Ihnen gerne kostenlos zusenden.

Ihr
Thomas Driendl
Börsenverlag-Redaktion
Thomas Driendl gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr