Marktübersicht

Wenn aus Spiel Ernst wird: der Millionenbetrug mit einer falschen Kryptowährung

Freitag, 12.11.21 17:47
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

vielleicht haben auch Sie die umstrittene, aber äußerst erfolgreiche Serie „Squid Game” auf Netflix gesehen. Über deren Handlung und Moral zu diskutieren würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Deshalb beschränken wir uns auf den finanziellen Schaden, den Betrüger verursacht haben, indem sie die Fantasiewährung „Squid Coin” erschufen ...

Der Squid Coin Scam



Mit dem Squid Coin kreierten die noch unbekannten Erfinder eine sogenannte Meme-Kryptowährung und kündigten über eine speziell eingerichtete Website an, virtuelle Wettbewerbe veranstalten zu wollen, die sich an den Spielen der Netflix-Serie orientieren sollten. Doch während der Squid-Game-Gewinner in der Serie mit einem enormen Geldgewinn rechnen konnte, erzielten Squid-Coin-Spekulanten einen reellen Totalverlust.

Gestartet war der Coin am 20. Oktober 2021 bei 0,01 Dollar und gewann in den darauffolgenden Tagen rasant an Wert. Anfang November explodierte der Kurs dann förmlich und erreichte innerhalb kurzer Zeit einen Höchstwert von 2856 Dollar. Die Marktkapitalisierung des Meme-Tokens belief sich zeitweise auf über 270 Millionen Dollar. Dann kam es, wie es kommen musste: Aufgrund von Betrugsvorwürfen kollabierte der SQUID-Kurs innerhalb weniger Minuten und hinterließ – passend zur Handlung in der Netflix-Serie – nur einen Gewinner: die Coin-Erfinder, die sich mit umgerechnet 2,5 Millionen Dollar in Form anderer Kryptowährungen aus dem Staub machten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehr als drei Millionen Dollar.

Bei Meme Coins hört der Spaß auf



Dabei ist der Fall Squid Coin längst nicht der einzige seiner Art. Immer wieder lassen sich Spekulanten auf riskante Geschäfte mit neu kreierten Kryptodevisen ein. Deren Macher setzen auf Propaganda durch Social Media und prominente Fürsprecher, um mehr Investoren für sich zu gewinnen. Die bekanntesten unter den sogenannten Meme Coins sind der 2012 als Satireprojekt entwickelte Doge Coin und der neuere Shiba Inu Coin, der als Parodie auf den Doge Coin erschaffen wurde. Beide gehören mit einem Marktwert von aktuell jeweils über 30 Milliarden Dollar (!) zu den zehn größten Kryptowährungen.

Dabei haben Doge Coin und Shiba Inu Coin zwei Dinge gemein: Sie tragen ein Hundekopf in ihrem virtuellen Logo und werden von Tesla-Gründer Elon Musk nach oben oder unten „getwittert”. Fotos von Musks neuem Haustier – einem Shiba-Inu-Welpen namens Floki – versetzen seit Mitte September 2021 Investoren in Extase. Ein Tweet mit Flokis Foto und schon springt der Shiba Inu Coin Kurs in astronomische Höhen. Ähnlich verhält es sich mit der Hunde-Währung Doge Coin. Nachdem der Tesla-Gründer im Rahmen einer Krypto-Branchenveranstaltung erwähnt hatte, dass er unter anderem in Doge Coin investiert sei, schoss der Kurs zwischenzeitlich um 20% nach oben.

Der Trend zu an sich völlig wertlosen und unregulierten Spaß-Währungen ist bedenklich. In der Hoffnung auf immense Kursgewinne investieren die meist jungen, unerfahrenen Spekulanten teils viel Geld und ignorieren das sehr reale Risiko eines Totalverlusts.

Da spiele ich persönlich doch lieber das „größte Spiel der Welt” auf dem Börsenparkett. Vielleicht winken bei Champions-Aktien mit einer besonders hohen Anlagequalität nicht ganz so absurd hohe Renditen. Doch am Ende des Tages kann ich ruhig schlafen, da ich weiß, dass mein Kapital in die langfristig besten Unternehmen der Welt investiert ist, weshalb das Risiko eines Totalverlusts praktisch ausgeschlossen ist. Wie auch Sie an der Börse „spielerisch” Geld verdienen, erfahren Sie im kostenlosen, digitalen „Leitfaden für Ihr Vermögen” den Sie hier unverbindlich anfordern können.

Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,

Ihre Miss boerse.de
Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr