Aixtron-Aktie verliert 0,6 Prozent

Aixtron-Aktie verliert 0,6 Prozent
NEU: Börsenkalender 2022 (A1) - gratis per Post ...

An der Börse legten Aixtron-Aktien in der Zehn-Jahres-Betrachtung per saldo um +74,6% zu, was einer Performance von im Mittel +5,7% pro Jahr entspricht. Ein Einsatz in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 17.460 Euro gestiegen. Gleichzeitig ist das Anlage-Risiko unter Berücksichtigung der Verlust-Ratio* von 5,17 als hoch einzuordnen. Doch qualifiziert sich das Aixtron-Papier nach den strengen Anforderungen im boerse.de-Aktienbrief als Champion? Sie sollten wissen:

Champions-Aktien verzeichnen seit mindestens zehn Jahren deutlich höhere und konstantere Kursgewinne bei deutlich geringeren Kursrücksetzern als 99,9% aller weltweit an der Börse gelisteten Aktien. In boerse.de finden Sie zum Beispiel über 30.000 Aktien – davon verdienen lediglich 100 das Qualitäts-Merkmal „Champion“. Erfahren Sie jetzt, um welche Aktien es sich dabei handelt – klicken Sie hier…

Das folgende Renditedreieck zeigt die durchschnittlichen jährlichen Renditen der Aixtron-Aktie über verschiedene Anlagezeiträume. Dabei wird auf der horizontalen Achse das Kauf- und auf der senkrechten Achse das Verkaufsjahr dargestellt.

2011   -64,1          
2012   -43,3 -10,4         
2013   -27,3 3,4 19,5        
2014   -23,6 -1,7 3,0 -11,2       
2015   -31,5 -19,4 -22,2 -37,2 -55,6      
2016   -30,6 -20,8 -23,2 -33,7 -42,7 -26,0     
2017   -11,6 2,7 5,6 2,3 7,3 66,8 276,3    
2018   -13,8 -2,2 -0,8 -4,4 -2,7 26,5 65,4 -27,3   
2019   -12,2 -1,8 -0,5 -3,4 -1,8 19,8 40,6 -14,0 1,6  
2020   -6,3 4,2 6,2 4,4 7,3 28,0 46,8 7,2 30,3 66,9
Ø   -26,4 -5,1 -1,6 -11,9 -14,7 23,0 107,3 -11,4 16,0 66,9
    2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019

Auf längere Sicht trennt sich die Spreu vom Weizen: Während die 100 Champions-Aktien aus dem boerse.de-Aktienbrief seit 2012 im Schnitt jährliche Kursgewinne in Höhe von +19,4% ausweisen, entwickelte sich ein Investment in Aixtron deutlich schlechter und das bei merklich erhöhtem Risiko. Unser Tipp: Sichern Sie sich jetzt den boerse.de-Aktienbrief kostenfrei und profitieren Sie wie bereits tausende Anleger von den konkreten Aktien-Empfehlungen. Klicken Sie hier…

Die Aixtron-Aktie zeigt sich heute mit roten Vorzeichen (-0,6%) im Vergleich zum Vortageswert. Beim Vergleichsindex MDax steht ein Kursverlust in Höhe von -0,7% auf dem Börsenticker, damit entwickelt sich die Aixtron-Aktie fast auf dem selben Niveau wie der MDax. Verglichen mit den anderen Werten im MDax liegt das Papier von Aixtron heute auf Position 22 und damit im Mittelfeld. Die Aixtron-Aktie startete heute bei 19,85 Euro in den Handel und verbuchte am Vortag bei moderaten Umsätzen einen Kursgewinn in Höhe von +2,8%.

Was braut sich da zusammen?

Seit dem 10-Jahres-Hoch bei 26,17 hat der Titel von Aixtron 24,5% an Wert verloren – bis zum 20-Jahres-Hoch vom 12.01.2011 fehlen damit noch 32,4%. Bis zum Allzeit-Hoch vom 02.08.2000 ist es aber noch ein weiter Weg, ganze 77,4% müsste die Aixtron-Aktie noch steigen. Verglichen mit den Branchen-Pendants (Tech) präsentiert sich die Aktie von Aixtron heute im Mittelfeld (Philips Electronics (+2,5%), Sharp (-1,7%), Siemens (-2,8%)). Auch in der Sechs-Monats-Betrachtung liegt die Aktie von Aixtron (-10,4%) im Mittelfeld unter den Branchen-Pendants: Sony (+32,4%), Nintendo (-16,3%), Leoni (-29,3%).

Aixtron – fundamentale Kennzahlen auf einen Blick

Die Zentrale liegt in Herzogenrath, während Dr. Felix Grawert aktuell als Vorstandsvorsitzender fungiert. Dabei sind 728 Mitarbeiter bei Aixtron beschäftigt. Größter Aktionär ist derzeit BlackRock, Inc. mit 3,4%, wobei sich 45,1% der Konzernanteile im Freefloat befinden. Aufgrund einer Marktkapitalisierung von 2,2 Milliarden Euro zählt Aixtron zu den Mid Caps. Bekannte Konkurrenten von Aixtron stellen etwa Dialog Semiconductor, LPKF Laser und Infineon dar.

* Die Verlust-Ratio ist eine Kennzahl, in der die Häufigkeit eines Kursverlustes mit dem gewichteten Durchschnittsverlust multipliziert wird. Je höher die Verlust-Ratio, desto höher das Risiko der Aktie. Zusammen mit der geoPAK10 und der Gewinn-Konstanz bildet diese Kennzahl die Basis der Performance-Analyse. Warum die Performance-Analyse so erfolgreich ist, können Sie hier gerne nachlesen ...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank setzt Aixtron auf Empfehlungsliste - weiter 'Kaufen'

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die DZ Bank hat die Papiere von Aixtron in ihre "Equity Ideas List" für Kaufempfehlungen aufgenommen. Den fairen Wert der Papiere beließ Analyst Armin Kremser in einer am Freitag vorliegenden Studie bei 25 Euro. Das Unternehmen sollte von anhaltender Nachfrage nach seinen GaN-Leistungselektronik-Anwendungen profitieren, hieß es. Nach der ersten Adaption in Schnellladegeräten und drahtlosen Ladegeräten erwartet Kremser eine nächste Welle aus dem Bereich Daten-/Rechenzentren und 5G-Infrastruktur./ag/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 14.01.2022 / 08:55 / MEZ

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.01.2022 / 08:58 / MEZ

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



DZ BANK: Aixtron "buy"

20220114 – FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat die Papiere von Aixtron in ihre "Equity Ideas List" für Kaufempfehlungen aufgenommen. Den fairen Wert der Papiere beließ Analyst Armin Kremser in einer am Freitag vorliegenden Studie bei 25 Euro. Das Unternehmen sollte von anhaltender Nachfrage nach seinen GaN-Leistungselektronik-Anwendungen profitieren, hieß es. Nach der ersten Adaption in Schnellladegeräten und drahtlosen Ladegeräten erwartet Kremser eine nächste Welle aus dem Bereich Daten-/Rechenzentren und 5G-Infrastruktur./ag/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 14.01.2022 / 08:55 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.01.2022 / 08:58 / MEZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.



ANALYSE-FLASH: Stifel hebt Aixtron auf 'Hold' - Ziel 19 Euro

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Stifel hat Aixtron von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 16 auf 19 Euro angehoben. Analyst Jürgen Wagner rechnet laut einer am Freitag vorliegenden Studie 2022 nicht länger mit einem Umsatzrückgang. Die Kunden des Halbleiterindustrie-Ausrüsters investierten stärker in LED und Optoelektronik als gedacht./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 13.01.2022 / 13:20 / EST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.01.2022 / 01:00 / EST

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



STIFEL: Aixtron "hold"

20220114 – FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Stifel hat Aixtron von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 16 auf 19 Euro angehoben. Analyst Jürgen Wagner rechnet laut einer am Freitag vorliegenden Studie 2022 nicht länger mit einem Umsatzrückgang. Die Kunden des Halbleiterindustrie-Ausrüsters investierten stärker in LED und Optoelektronik als gedacht./ag/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 13.01.2022 / 13:20 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.01.2022 / 01:00 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.



Quelle: boerse.de
Aktienbrief

Zwei Ausgaben als Gratis-PDF

0,00 €

unverbindlich lesen
(Nur einmal pro Haushalt!)

boerse.de-Aktienbrief

Investieren in die besten Aktien der Welt

Der Grundstein für den langfristigen Börsen-Erfolg wird durch die Wahl der richtigen Aktien gelegt! Dabei gilt es aus den weltweit zigtausend börsennotierten Werten jene herauszufiltern, die das investierte Kapital dauerhaft vermehren. Der boerse.de-Aktienbrief identifiziert genau diese Aktien und gibt dazu konkrete Kaufempfehlungen. Überzeugen Sie sich selbst mit zwei unverbindlichen und kostenlosen Ausgaben!

© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr