Marktübersicht

Schulter-Kopf-Schulter-Formation

Diese Formation besteht aus zwei Schultern und einem Kopf. Diese Formation kann sowohl bei fallenden als auch bei steigenden Kursen auftreten. Im Falle von steigenden Kursen stellt der Kopf den höchsten Punkt des Charts dar, der von zwei Schultern, die in etwa das gleiche Niveau haben, eingerahmt wird. Durch die Tiefs der beiden Schultern kann man eine sogenannte Nackenlinie ziehen. Aus dem Abstand der Kopfspitze zur Nackenlinie, wird die zu erwartende Kursbewegung prognostiziert. Auch diese Formation ist eine Trend-Umkehrformation, d. h. tritt eine Schulter-Kopf-Schulter bei steigenden Kursen auf, so kann eine Korrektur nach unten anstehen.


Kennen Sie bereits die besten Aktien der Welt? Info …
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr