ARK Innovation ETF: Warum der „angesagte” Tech-Fonds sogar schlechter abschneidet, als der Nasdaq 100

Donnerstag, 19.05.22 15:23
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

er steht als Symbol für den Börsenerfolg – und Absturz – vieler Corona-Gewinneraktien: der ARK Innovation ETF von Cathie Wood. Nachdem der 2014 aufgelegte Fonds zwischen März 2020 und Februar 2021 in der Spitze über 300 Prozent gewonnen hatte, notiert er nun wieder in etwa auf dem Vor-Corona-Niveau.

ARK Innovation ETF: Von der Outperformance in die Verlustzone



Noch deutlicher wird die schwache Performance, wenn man den ARKK mit dem Nasdaq 100 vergleicht: Während der ARK Innovation ETF innerhalb der vergangenen fünf Jahre unterm Strich magere 4,5% an Wert gewonnen hat, konnte der Nasdaq 100 um ganze +94% zulegen. Ein Schlag ins Gesicht für den aktiv gemanagten Fonds einer „Star-Investorin”, deren ursprüngliches Ziel es war, die Outperformer des Technologiesektors herauszufiltern und in einen ETF zu gießen.

Chart ARK vs. Nasdaq
Der ARK Innovation ETF verwaltet mit rund zwölf Milliarden Dollar das größte Volumen aller insgesamt sechs ARK-Fonds, die im Betrachtungszeitraum alle keine glanzvolle Performance erzielten. Cathie Wood kann das übrigens fast egal sein – denn das insgesamt verwaltete Fonds-Vermögen beläuft sich auf mindestens 20 Milliarden Dollar, was eine jährliche Management-Provision von über 150 Millionen Dollar ergibt.

ARK Innovation ETF: Viel Wachstum, wenig Value



Die sieben aktuell größten ARK-Innovation-Positionen sind Tesla, Roku Inc., Teladoc Health, Square, Zoom Video, Shopify und Spotify. Bis auf Tesla, Zoom und vielleicht noch Spotify sagen Ihnen diese Unternehmen alle nichts? Kein Wunder, denn Cathie Wood investiert mit Vorliebe in sehr junge Firmen, die vor allem in einem Punkt glänzen: Einer schillernden „Wachstumsstory”.

Doch der Mangel an Firmenhistorie, Erfahrung und dem nötigen Kapital sorgen dafür, dass die meisten der genannten Unternehmen Unmengen an Geld verbrennen, um ihre Expansion voranzutreiben. So zum Beispiel eine der größten Fonds-Positionen: Teladoc Health. Der US-amerikanische Konzern aus dem Bereich der Telemedizin und virtuellen Gesundheitsvorsorge hat Ende April 2022 für das erste Quartal einen massiven Verlust erwirtschaftet und senkte gleichzeitig seine Prognose für das Gesamtjahr. Als Reaktion auf die jüngst veröffentlichten Quartalszahlen folgten massive Kurseinbußen von insgesamt über 70 Prozent seit dem Hoch Anfang 2021.

Trotzdem hält Cathie Wood an Teladoc fest und kaufte sogar noch beherzt hinzu. Die „buy-the-dip” Strategie der Investorin ist momentan allerdings besonders riskant, denn die steigenden Zinsen in den USA und Europa sind Gift für die bei Wood beliebten, aber unprofitablen Wachstumsaktien.

Unterm Strich lässt sich sagen, dass die ARK-ETF-Familie nichts für schwache Nerven ist. Der einstige Star am Investorenhimmel ist inzwischen tief gefallen und könnte aufgrund der geldpolitischen Wende noch weiter unter die Räder kommen.

Investoren sollten ihr Kapital deshalb nicht einem geldverbrennenden Fonds bestehend aus größtenteils defizitären Unternehmen anvertrauen, sondern in langfristig erfolgreiche Qualitätsaktien investieren. Denn Top-Champions wie Nestlé, Lindt & Sprüngli oder Colgate-Palmolive wirken vielleicht „langweilig”, erweisen sich aber gerade in Krisenzeiten oft als „Fels in der Brandung”, Dividenden- und Rendite-Perlen. Mehr über die besten Aktien der Welt erfahren Sie im „Leitfaden für Ihr Vermögen” und im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier kostenlos und unverbindlich anfordern können.

Auf gute Investments!

Ihr

Markus Schmidhuber
Content Manager

P.S.: Jetzt starten die Rosenheimer Investorenabende, bei denen Sie sich direkt und aus erster Hand über einen sinnvollen Vermögensaufbau an der Börse mit den Rosenheimer Investmentalternativen informieren können. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Hier geht es zur Anmeldung.
boerse.de-Content-Manager Markus Schmidhuber gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag...


Alle Kolumnen von Markus Schmidhuber erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern ...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 184.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Video vergrößern

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.