Marktübersicht

Aktien-Split beim Technologie-Champion Bechtle

Mittwoch, 11.08.21 15:18
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

am kommenden Montag sollten Aktionäre des Champions Bechtle nicht erschrecken, wenn Sie einen Blick in ihr Depot werfen. Auf den ersten Blick wird sich der Kurs dritteln, wobei für Bechtle-Aktionäre unter dem Strich dennoch alles beim Alten bleibt. Denn im Gegenzug werden für jede Aktie zwei zusätzliche Anteile ins Depot eingebucht, da Bechtle den von der Hauptversammlung beschlossenen 3:1-Split durchführt. Doch warum machen Unternehmen diesen Griff in die Trickkiste, wenn es sich letztendlich um ein Nullsummenspiel handelt?

Optische Signalwirkung von Aktien-Splits

Mit einem Aktien-Split signalisiert das Management positive Erwartungen für die Zukunft. Denn in der Regel werden solche Kapitalmaßnahmen durchgeführt, wenn die Kurse bereits über einen längeren Zeitraum kontinuierlich gestiegen sind. Die optische Verbilligung soll dementsprechend zum Ausdruck bringen, dass das Unternehmen auch in Zukunft eine Fortsetzung dieses langfristigen Aufwärtstrends erwartet. Ein weiterer Grund:

Aktien-Splits als psychologischer Anreiz

Aktien-Splits dienen normalerweise dazu, die Handelbarkeit einer Aktie zu erhöhen. Denn Papiere, die langfristig nur den Weg nach oben kennen, würden ohne diese Kapitalmaßnahme im Lauf der Zeit für viele Privatanleger schlicht und einfach unerschwinglich. Paradebeispiel dafür ist unser Champion Berkshire Hathaway:



Da Warren Buffett bei den A-Aktien seiner Investment-Holding noch nie einen Aktien-Split durchgeführt hat, steht diese inzwischen bei sage und schreibe 371.000 Euro! Im boerse.de-Aktienbrief berücksichtigen wir stattdessen die bei rund 250 Euro notierenden B-Aktien von Berkshire Hathaway, die auch entsprechend liquider gehandelt werden.

Häufig greifen Unternehmen zu Aktien-Splits, wenn die Kurse in den dreistelligen Bereich steigen. Denn auch wenn es sich um einen rein psychologischen Effekt handelt, scheinen viele Anleger bspw. lieber 100 Aktien zu 10 Euro zu kaufen als zehn Anteile zu 100 Euro.



Durch den 3:1-Split wird auch der Bechtle-Kurs, der mittlerweile in Richtung der 200-Euro-Marke steigt, wieder zweistellig. Da sich der Technologie-Champion langfristig durch eine sehr hohe 96%ige Gewinn-Konstanz sowie jährliche Kursgewinne von 28% auszeichnet, sollte es jedoch nur eine Frage der Zeit sein, bis Bechtle erneut dreistelliges Terrain erreicht ...

Mit bester Empfehlung

Jochen Appeltauer
Chefredakteur boerse.de-Aktienbrief

PS: Konkrete Empfehlungen zu Bechtle, Berkshire Hathaway und 98 weiteren Champions-Aktien erhalten Leser im boerse.de-Aktienbrief, den Sie gerne kostenlos und unverbindlich kennenlernen können.

PPS: Bechtle ist übrigens auch einer der zehn heimischen Top-Champions, die den BCDI Deutschland bilden.
Jochen Appeltauer ist boerse.de-Aktienbrief-Chefredakteur. Der boerse.de-Aktienbrief ist der große deutsche Börsenbrief für den langfristigen Vermögensaufbau mit den laut Performance-Analyse 100...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr