BCDI®: Die bessere Alternative zum Dax!

Montag, 06.05.19 17:41
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

für viele Anleger sind ETFs eine einfache Möglichkeit, um Chancen an der Börse zu nutzen. Dabei gilt meist der Dax als erste Wahl. Und in den ersten vier Monaten 2019 konnten sich Dax-Investoren in der Tat über schöne Kursgewinne freuen, zumal der deutsche Leitindex in dieser Zeit 16,9% zugelegt hat. Dennoch:

Zum schwankungsanfälligen Dax gibt es mit dem boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI®) eine klar bessere europäische Alternative. Denn im vergangenen Jahr hatte der deutsche Leitindex heftige Rückschläge von bis zu -23% zu verdauen. Und trotz der 2019er-Kurs-Rallyes fehlen dem Dax immer noch knapp 10% bis zu dem im Januar 2018 markierten All-Time-High. Indes konnte der BCDI® in diesem Jahr ebenfalls alle vier Monate mit Kursgewinnen abschließen. Doch aufgrund der wesentlich geringeren Rückschläge notiert der BCDI® nur noch 1,5% unter dem bisherigen Rekordhoch. Entsprechend fällt auch der längerfristige Vergleich eindeutig zugunsten des BCDI® aus. Konkret:

Seit dem Börsenstart im Juli 2014 legte der BCDI® +51,5% zu. Damit wurde der Dax mit +26,2% fast um das Doppelte outperformt, und auch alle anderen europäischen Vergleichsindizes werden vom BCDI® klar in den Schatten gestellt. Der Grund dafür liegt in der Indexzusammensetzung:

Denn für die Zugehörigkeit bei Indizes wie dem Dax geben allein Größenkriterien wie Marktkapitalisierung den Ausschlag. Dadurch sind im Dax zahlreiche schwankungsanfällige Werte wie Banken oder Autotitel vertreten, darunter sogar eine Reihe von langfristigen Kapitalvernichtern. Essen und Trinken findet dagegen im Dax nicht statt, konjunkturresistente und depotstabilisierende Branchen wie Lebensmittel und Getränke sind beim deutschen Leitindex vergeblich zu suchen. Anders beim BCDI®:

Die Aktienauswahl für den boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI®) erfolgt nach Qualitätskriterien. Aufgenommen werden ausschließlich europäische Defensiv-Champions, die sich an der Börse langfristig durch höhere sowie konstantere Kursrenditen und weniger sowie vergleichsweise geringere Rücksetzer als die breite Masse der Aktien auszeichnen. Dazu gehören z.B. Defensiv-Champions wie Nestlé, dem weltgrößten Lebensmittelproduzenten oder der Konsumgüter-Riese Reckitt-Benckiser mit Marken wie Cillit Bang, Sagrotan oder Vanish. Dazu kommen bspw. der Weltmarktführer bei Spirituosen, Diageo, oder Lindt & Sprüngli, die Maîtres Chocolatiers aus der Schweiz. Bei allen BCDI®-Mitgliedern handelt es sich um sogenannte Burggraben-Unternehmen im Sinne von Warren Buffett, die das Vermögen der Anleger seit mindestens zehn Jahren oder sogar seit Jahrzehnten vermehrt haben. Denn gegessen und getrunken wird immer. Das Beste:

In den BCDI® können Sie ganz einfach über das BCDI®-Zertifikat (WKN: DT0BAC) investieren. Und für Anleger, die eine Fondslösung bevorzugen, bietet sich der BCDI®-Aktienfonds (WKN: A2AQJY) an, der neben den zehn europäischen BCDI®-Mitgliedern weitere internationale Defensiv-Champions wie McDonald’s, Disney oder Berkshire Hathaway umfasst. Übrigens hat der BCDI®-Aktienfonds das bisherige Rekordhoch bereits eingestellt. Das Beste:

Sowohl den BCDI®-Aktienfonds (WKN: A2AQJY) als auch das BCDI®-Zertifikat (WKN: DT0BAC) können Sie mit jeweils einer einzigen Order so einfach wie eine Aktie – ohne Ausgabeaufschlag – ins Depot holen. Alle Informationen finden Sie unter www.bcdi.de bzw. www.bcdi-aktienfonds.de. Oder Sie fordern einfach hier das neue boerse.de-Special „Defensiv-Champions für den Vermögensaufbau“ kostenlos an.

Herzliche Grüße
 
Oliver A. Garn
Geschäftsführer boerse.de-Vermögensverwaltung GmbH
Als Geschäftsführer der boerse.de Vermögensverwaltung GmbH verantwortet Oliver Garn die BCDI-Strategie, die Kundenkommunikation und alle internen Bereiche. Mit mehr als 15 Jahre Berufserfahrung als...
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr