Marktübersicht

Dax
12.550,50
0,53%
MDax
26.440,00
0,43%
BCDI
133,97
0,00%
Dow Jones
25.309,99
1,39%
TecDax
2.616,75
1,39%
Bund-Future
159,53
0,54%
EUR-USD
1,23
-0,28%
Rohöl (WTI)
63,54
1,45%
Gold
1.328,83
-0,25%

Haben Sie auch gute Vorsätze für Ihre Geldanlage?

Sonntag, 08.01.18 17:17
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2018 ist noch jung. Dennoch haben sich viele Menschen bereits von ihren ersten, an Silvester gefassten Vorsätzen verabschiedet. Kein Wunder, denn die „Klassiker“ unter den Vorhaben, wie mehr Sport oder eine veränderte Ernährung, sind auch zu verlockend, um nach kurzer Zeit bereits wieder aufgegeben zu werden ...

Anders sieht die Lage bei den Vorsätzen für die Geldanlage aus. Hieran sollten Sie sich auf jeden Fall halten! Eine aktuelle Umfrage zeigt, wie überraschend vernünftig ein Großteil der Deutschen ist. Fehlt nur noch die Umsetzung. Konkret:

Laut einer Umfrage der norisbank – im Rahmen der langfristigen Marktbeobachtung des Spar- und Konsumverhaltens der Deutschen – wird deutlich: Die Befragten wollen weiterhin keineswegs nur viel sparen, sondern ihren Sparvorsatz im Vergleich zum Vorjahr noch stärker vorantreiben – egal wie niedrig die Zinsen auch sind. Im Detail:

Nachdem bereits Ende 2016 mehr als die Hälfte der Befragten (50,5 Prozent) angab, im Jahr 2017 mehr Geld zur Seite legen zu wollen, fassen für dieses Jahr bereits 52,6 Prozent diesen Vorsatz. Soweit so gut!

Aber wenn schon „sparen“, dann richtig. Tagesgeldkonten oder andere bekannte Sparangebote der Banken funktionieren bei diesen Zinsen nämlich nicht. Berücksichtigen wir die Inflation, bleibt hierbei nur eine negative Realrendite übrig. Anders gesagt: Das Geld wird weniger.

Den Ausweg aus dieser Situation liefern die Börsen. Die Renditen mit Aktien sind mit einem Zeithorizont von 15 Jahren statistisch gesehen ganz klar positiv. Da kann das Sparbuch oder das Tagesgeld am wenigsten mithalten. Sie wissen:

Bei Aktien gibt es aber solche und solche. Ich präferiere ganz klar defensive Titel, wie sie etwa im BCDI enthalten sind. Die dahinter stehenden Unternehmen verfolgen seit Langem ein erfolgreiches Geschäftsmodell und beweisen im Idealfall schon seit mehreren Jahrzehnten, dass ihre Umsatz- und Gewinnzahlen Substanz haben – echte Champions eben. Zehn solcher ganz besonders defensiven Champions sind die Grundlage des BCDI. Schauen Sie doch einfach einmal auf www.bcdi.de vorbei.

Herzliche Grüße

Oliver A. Garn
Leiter BCDI-Strategie

P.S.: Seit der Börseneinführung am 1. Juli 2014 hat der BCDI bis Ende Dezember 2017 +42,5% gewonnen und damit solide 10,7% pro Jahr zugelegt. Mit mehr als 120 Millionen Euro gehört das BCDI-Zertifikat (WKN: DT0BAC) zu den beliebtesten Aktien-Index-Zertifikaten Deutschlands.
Als Geschäftsführer der BCDI GmbH verantwortet Oliver Garn die BCDI-Strategie, die Kundenkommunikation und alle internen Bereiche. Mit mehr als 15 Jahre Berufserfahrung als Vermögensverwalter und...
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr