Lufthansa-Aktie: Von Erholung keine Spur

Montag, 13.09.21 11:43
Pünktlich zum Ende der Sommersaison lässt die Lufthansa-Aktie die Flügel hängen: Innerhalb von nur einer Woche verlor das Kranich-Papier rund acht Prozent an Wert. Seit September 2020 stehen sogar -37% zu Buche. Investoren, die auf einen raschen Aufschwung nach dem Ende vieler pandemiebedingter Reisebeschränkungen spekuliert hatten, wurden bislang bitter enttäuscht. Die Frage lautet deshalb nun: Wird die Lufthansa-Aktie ihren Sinkflug weiter fortsetzen oder endlich durchstarten?

Aufschwung annulliert?


Deutschlands größte Fluggesellschaft ist, wie LH-Chef Carsten Spohr es formulierte, “als Erste von der Krise betroffen und werde als Letzte herauskommen… Während Dax-Konzerne schon wieder Rekorde feiern, sind wir froh, aktuell 50 Prozent des Vorkrisengeschäfts zu erreichen“. Aufgrund weitreichender Sparmaßnahmen und stark steigender Buchungszahlen für beliebte, europäische Strecken schafft der Konzern aller Erwartung nach im Sommer zwar einen positiven Cashflow. Sorgen bereiten allerdings Langstreckenflüge, mit denen die Lufthansa in normalen Jahren einen Großteil ihres Gewinns erwirtschaftet. Denn Lockerungen für Nordamerika und weite Teile Asiens werden erst Ende des Jahres bzw. 2022 erwartet.

Doch selbst wenn wieder mehr Interkontinentalstrecken angeboten werden und die Nachfrage der Kunden deutlich steigt, reicht das noch nicht, um die Lufthansa in die schwarzen Zahlen zu fliegen. Im zweiten Quartal 2021 fiel beispielsweise trotz der kräftig gestiegenen Auslastung ein Nettoverlust von mehr als 750 Millionen Euro an. Zudem lastet auch noch ein großer Schuldenberg von rund 8,9 Milliarden Euro auf der Bilanz, dessen Bewältigung noch Jahre dauern könnte.

Kapitalerhöhung wahrscheinlich


Dennoch hat Spohr der Lufthansa das ambitionierte Ziel gesetzt, die milliardenschweren Staatshilfen möglichst noch vor der Bundestagswahl zurückzuzahlen. Vor allem, weil dadurch der Weg für Fusionen, die aktuell eine wichtige Wettbewerbsstrategie auf dem hart umkämpften Airline-Markt darstellen, wieder frei wäre. Einen Kredit der Staatsbank KfW von einer Milliarde Euro hat die Lufthansa bereits zurückerstattet. Für die Rückzahlung der stillen Einlagen des Wirtschaftsstabilisierungsfonds benötigt der Konzern jedoch eine Kapitalerhöhung, wie Spohr bekräftigte. Zu deren Umfang und Zeitpunkt wollte er sich noch nicht äußern, doch es stehen “deutlich unter drei bis vier Milliarden Euro” im Raum.

Möglicherweise werden Menschen nach der Bewältigung der Pandemie im großen Stil ihren aufgeschobenen Reisebedarf nachholen. Doch sogar dann lässt sich kaum abschätzen, in welchem Maße die Kranich-Airline davon profitieren würde. Denn zum einen stehen Billigairlines mit Dumping-Preisen in den Startlöchern. Zum anderen könnte das steigende ökologische Bewusstsein dazu führen, dass nachhaltigere Inlands- oder Bahnreisen populärer werden.

Aus den genannten Gründen ist und bleibt die LH-Aktie ein riskantes Investment, das Anlegern auch “auf der Langstrecke” wenig Freude bereitet: Innerhalb der vergangenen zehn Jahre verloren LH-Aktionäre im Mittel minus drei Prozent p.a. - was per saldo einer Rendite von -23% entspricht.

Sie möchten Ihr Vermögen vor solcherlei Verlusten schützen und stattdessen langfristig vermehren? Mit welchen insgesamt 33 Champions-Aktien auch Sie erfolgreich an der Börse “durchstarten” erfahren Sie in der Neuauflage des “Leitfaden für Ihr Vermögen”, den Sie jetzt kostenlos und digital anfordern können.

Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,

Ihre Miss boerse.de
Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des
Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr