Sommer, Sonne und die sorgenfreie Fondsanlage

Donnerstag, 15.07.21 16:34
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

Deutschland hat in den Urlaubsmodus geschaltet. Die Mehrheit der Bundesländer hat schon Sommerferien, und für viele lautet erst einmal das Motto „Ab in den Süden“ – Sonne, Strand, die Seele baumeln und den Alltag hinter sich lassen. Ja bitte, machen Sie es, Sie haben es sich verdient!

Manch´ Anleger denkt aber beim Thema Urlaub nicht nur an den Inhalt seines Reisekoffers, an Muttis Sonnenschirm und die Schwimmflügel für die Kleinen. Er macht sich vielleicht auch Gedanken um sein Depot und trifft entsprechende Vorkehrungen. Es gibt zuhauf (gute) Tipps im Internet zu lesen, wie ein Aktiendepot für die Urlaubszeit fit gemacht werden soll. Der Klassiker unter den Ratschlägen ist sicher die Einrichtung von Stopp-Loss-Orders. Konkret:

Der Anleger bestimmt einen Kurs unterhalb der aktuellen Notierung, bei dem ein Verkaufsauftrag für das Papier ausgelöst werden soll. So kann der Anleger bereits erzielte Gewinne sichern und Verluste begrenzen. Die Frage ist aber, ob Sie das wirklich machen müssen. Denn:

Wer in Aktien langfristig investiert, um seinen persönlichen Vermögensaufbau zu gestalten, wird kaum (Zocker-)Wertpapiere im Depot haben, bei denen er Sorge haben muss, dass deren Aktienkurs im Zeitraum weniger Wochen so volatil ist, um sie mit Stopp-Loss-Order abzusichern. Das gilt erst recht für eine Geldanlage in gute Aktienfonds. Sie wissen:

In Aktienfonds zu investieren ist eine sehr gute Methode, um mit Wertpapieren langfristig attraktive Erträge zu erzielen. Es gibt zuhauf wissenschaftliche Studien, die klar belegen, dass Kaufen, Liegen- und die Investments wachsen lassen, eindeutig die Methode ist, die langfristig zu den besten Anlageergebnissen führt. Da sollten zwei, drei oder gar sechs Wochen Urlaub am Stück nichts ändern – gerade wenn Sie in boerse.de-Fonds investiert sind. Daher:

Genießen Sie den Urlaub, und die Börsennachrichten lassen Sie bitte (wie vielleicht bisher auch) einfach links liegen. In Rosenheim wird derweil gut aufgepasst, dass mit den boerse.de-Fonds alles weiterhin ruhig und gut läuft – so wie das gesamte Jahr hinweg, mit einem professionellen Management, einer breiten Streuung und das alles auf Basis einer transparenten, regelbasierten und defensiven Anlagepolitik. Das heißt:

Wer in guten Aktienfonds investiert ist und diese als langfristigen Bestandteil seiner Anlagephilosophie ansieht, hat meiner Ansicht nach einen großen Vorteil gegenüber Investoren, die ein Depot mit einer Vielzahl von (volatilen) Aktien nicht nur selbst managen, sondern auch noch Wertpapiere besitzen, mit denen sie eher eine kurzfristige Geldanlage planen. Da kann das Thema „Urlaubssicherung“ schon eher Stress aufkommen lassen. So etwas braucht kein Mensch, vor allem wenn es mit dem langfristigen Erfolg an der Börse mithilfe von Vermögensaufbau-Champions so viel einfacher geht. Also, packen Sie den Koffer, vergessen Sie Sonnenschirm und Schwimmflügel nicht – der Vermögensaufbau läuft derweil einfach weiter.

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Geldanlage!

Ihr
Christoph A. Scherbaum
Finanzjournalist und Börsen-Fan
Christoph A. Scherbaum (Jahrgang 1975) ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Der studierte Politikwissenschaftler ist seit über 12 Jahren Wirtschafts- und Finanzjournalist. Sein...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis anfordern.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr