Trotz Rekordinflation und Russland-Sanktionen: Die Vermögensaufbau-Champions können auf treue Kunden bauen!

Montag, 02.05.22 16:20
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

ganz ehrlich, neben dem Tanken macht auch der wöchentliche Einkauf im Supermarkt immer weniger Spaß, da fast alles teurer wird. Inzwischen befindet sich die Inflationsrate bei mehr als 7 Prozent und damit auf dem höchsten Stand seit 40 Jahren – Wahnsinn! Doch Sie wissen:

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, und am Ende landen dann doch wieder die gewohnten Markenprodukte im Einkaufswagen, wovon viele der Vermögensaufbau-Champions aus den boerse.de-Fonds profitieren. Denn neben ihrer langfristigen hohen Anlagequalität haben diese internationalen Top-Unternehmen noch etwas gemeinsam: Sie zeichnen sich durch sehr starke Marken aus, sind häufig Marktführer und besitzen damit nachhaltige Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz wie bspw. eine gewisse Preissetzungsmacht. Konkret:

Unverzichtbare Champions-Marken für Milliarden Menschen



Der Parade-Champion Nestlé kommunizierte bspw. zuletzt ganz offen, dass der Konzern die Preise für seine mehr als 2000 Marken wie z.B. Nespresso, Buitoni, Wagner Pizza oder Maggi in diesem Jahr um 5,2 Prozent angehoben hat. Der Umsatz konnte dadurch im ersten Quartal trotz negativer Wechselkurseffekte auf 22,2 Milliarden Schweizer Franken gesteigert werden (+5,4%), was zeigt, dass Verbraucher den Nestlé-Marken weiter die Treue halten.

Und selbst wer vielleicht an Stelle von Maggi-Würzmischungen zu den Konkurrenz-Produkten mit dem Knorr-Logo greift, landet trotzdem bei einem unserer Vermögensaufbau-Champions: Unilever. Dem Konsumgüter-Champion gehören mehr als 400 Marken (Axe, Domestos, OMO, duschdas, Langnese, Lipton, Pfanni), die jeden Tag im Schnitt von über 3,4 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt genutzt werden. Denn gegessen, getrunken und geputzt wird immer!

Machen Sie sich doch selbst ein Bild



Wie häufig jeder von uns mit Produkten bzw. Marken der Vermögensaufbau-Champions in Kontakt kommt, zeigt der prall gefüllte Einkaufswagen in unserem Börsenmuseum. Vielleicht nutzen Sie ja einen der Rosenheimer Investorenabende, um sich davon einmal selbst ein Bild zu machen.

Diese Veranstaltungsreihe bietet neben den Vorträgen Thomas Müller und Dr. Hubert Dichtl die Gelegenheit, an einer Führung durch das Börsenmuseum teilzunehmen. Und selbst verständlich, können Sie uns danach bei einem Come Together in der legendären Coca-Cola-Lounge Fragen rund um Champions-Aktien und die Rosenheimer Investmentalternativen stellen. Vielleicht lernen wir uns ja am 12. Mai oder bei einem der folgenden Investorenabende persönlich kennen. Ich würde mich freuen!

Mit den besten Empfehlungen

Oliver Garn
Geschäftsführer boerse.de Vermögensverwaltung GmbH

Jetzt starten die Rosenheimer Investorenabende, bei denen Sie sich direkt und aus erster Hand über einen sinnvollen Vermögensaufbau an der Börse mit den Rosenheimer Investmentalternativen informieren können. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Hier geht es zur Anmeldung.
Als Geschäftsführer der boerse.de Vermögensverwaltung GmbH verantwortet Oliver Garn die BCDI-Strategie, die Kundenkommunikation und alle internen Bereiche. Mit mehr als 15 Jahre Berufserfahrung als...

boerse.de-Vermögensverwaltung

Ab 500.000 Euro!

Ab einer Anlagesumme von 500.000 Euro steht Anlegern die Einzelkontenverwaltung durch die boerse.de Vermögensverwaltung in vier verschiedenen Risikoklassen zur Verfügung. Alle Infos zum aktiven Aktienmanagement für Vermögensaufbau und Vermögenschutz gibt es hier.

© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr