Marktübersicht

Von der Coronavirus- und Chip-Krise profitieren

Montag, 22.11.21 16:30
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

Ende November jeden Jahres startet in den USA mit dem „Black Friday“, dem Freitag nach Thanksgiving, die Weihnachtseinkaufssaison. Diese Tradition ist mittlerweile längst über den Atlantik zu uns herübergeschwappt, wobei der Handel derzeit auch hierzulande mit attraktiven „Black-Week“-Rabatten aufwartet. Und just zu diesem Zeitpunkt droht – wie schon im Vorjahr – die Coronavirus-Situation zu eskalieren. Viele Länder erwägen daher, erneut drastische Kontaktbeschränkungen und sogar abermalige Lockdowns zu verhängen.

Das trübt natürlich das Shoppingvergnügen in den Einkaufszentren, befeuert aber weiterhin den bereits seit langem boomenden Online-Handel. Bequemes Shopping per Mausklick setzt sich immer mehr durch, was bspw. in den Umsatzzahlen des weltgrößten Online-Händlers, dem boerse.de-Aktienbrief-Champion amazon.com, eindrucksvoll Niederschlag findet. Nach Rekordumsätzen im Vorjahr konnte amazon.com in allen drei Quartalen 2021 die Vorjahreserlöse übertreffen, und in den drei Monaten per Ende Oktober stiegen die Umsätze um 15% auf 110,8 Milliarden Dollar. Dabei steht mit der „Black Week“ und dem anschließenden „Cyber-Monday“ der Startschuss für die wohl umsatzträchtigste Phase des Jahres erst bevor.

Angesichts abermals verschärfter Ausgangsbeschränkungen, samt vermehrtem Home Office und Distance-Learning dürften sich amazons Angebote hinsichtlich Streaming- oder Cloud-Services ebenso starker Nachfrage erfreuen, wie Produkte aus der Unterhaltungs-, Computer- oder Informationstechnologie. Allerdings gibt es auch hardwareseitige Einschränkungen. Denn:

Die durch die Coronavirus-Pandamie befeuerte fortschreitende Digitalisierung und der damit verbundene Nachfrageschub haben auch zu Lieferengpässen bei Elektronikbauteilen geführt und eine veritable „Chip-Krise“ ausgelöst. So sind die großen Hersteller von Fernsehgeräten, Smartphones oder Computern wie Samsung oder Apple teilweise mit Produktionsausfällen konfrontiert, sodass es mitunter zu enormen Lieferzeiten kommen kann. Auf der anderen Seite führt die hohe Nachfrage bei sinkendem Angebot zu einem Preisschub, von dem so mancher Chiphersteller massiv profitiert.

Beispielsweise bescherte die Knappheit dem Halbleiter- und Grafikkartenspezialisten Nvidia ein kräftiges Wachstum bei den Geschäftsergebnissen. Allein im zurückliegenden Quartal kletterten die Umsätze von Nvidia um 50% auf 7,1 Milliarden Dollar, der Gewinn schoss sogar um 84% (2,5 Milliarden Dollar) nach oben. Das heißt aus Anlegersicht:

Ob Chip- oder Coronavirus-Krise – im Hinblick auf den langfristigen Megatrend Digitalisierung eröffnen sich bei Technologie-Aktien immer wieder großartige Trading-Chancen. Um hier aber nicht im Trüben fischen zu müssen, haben Thomas Müller und Dr. Hubert Dichtl auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Trendfolge den BOTSI-Advisor entwickelt. Dabei handelt es sich um einen Anlageroboter, der emotionslos, systematisch und regelbasiert aus den jeweiligen Anlageuniversen die trendstärksten Aktien für einfach nachzubildende Musterdepots herausfiltert. Beim boerse.de-Trendinvestor Technologie-Aktien bspw. partizipieren Anleger quasi automatisch von den weltweit trendstärksten Aktien aus dem Technologie-Segment. Die Ergebnisse sprechen für sich:

In den zurückliegenden zwölf Monaten gewann das vom BOTSI-Advisor gesteuerte Musterdepot des boerse.de-Trendinvestor Technologie-Aktien +22,8%, und in der historischen Rückrechnung seit der Jahrtausendwende sogar 28,9% p.a. Damit wurde der Technologieindex Nasdaq, der im gleichen Zeitraum nur 6,2% p.a. zulegen konnte, jährlich um 22,7 Prozentpunkte outperformt.

Wenn Sie wissen möchten, wie sich das aktuelle Musterdepot des boerse.de-Trendinvestor Technologie-Aktien zusammensetzt, nutzen Sie einfach hier die Gelegenheit zu einem kostenlosen und unverbindlichen Login.

Mit den besten Empfehlungen
Ihr

Thomas Driendl
Börsenverlag-Redaktion
Thomas Driendl gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr