Marktübersicht

Zeit endlich Konsequenzen zu ziehen

Donnerstag, 07.10.21 17:27
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

jüngst hat wieder einmal eine Studie der Deutschen Bundesbank die aktuellen Zahlen zum Geldvermögen der Deutschen aufgezeigt. Mit 7,143 Billionen Euro haben wir im Land einen neuen Rekordwert erreicht. Doch es gibt einmal mehr an dieser gigantischen Zahl einen Haken. Konkret:

Nahezu 40 Prozent dieser mehr als 7 Billionen Euro liegen (unverzinst) auf Spar- und Girokonten. Das ist umso dramatischer, da viele Bürger damit im wahrsten Sinne des Wortes bares Geld verlieren. Denn mit der ansteigenden Inflation (wir hatten in der Eurozone im September einen Wert von 3,4 Prozent und damit den höchsten seit 13 Jahren erreicht), den Nullzinsen und den mittlerweile vielerorts schon gängigen Verwahrgebühren nebst Kontogebühren, verliert jeder, der größere Geldmengen langfristig auf dem Konto bei einer Bank parkt, ein (kleines) Vermögen. Denn:

Die Zahl der Banken, die Strafzinsen von Privatkunden verlangen wird immer größer. Laut einer aktuellen Verivox-Analyse sind es in Deutschland mittlerweile schon fast 400 Geldinstitute – nicht selten schon bei nicht allzu großen Guthaben. Das heißt:

Spätestens jetzt sollte jeder für sich selbst daraus Konsequenzen für die (nahe) Zukunft ziehen. Immerhin sind von den besagten 7 Billionen Euro Geldvermögen laut der Bundesbank schon rund 20 Prozent an der Börse in Aktienanlagen investiert. Das ist eine Verbesserung gegenüber den Vorjahren und es macht Mut, dass immer mehr Menschen erkennen, warum der Weg für den individuellen Vermögensaufbau (zum Teil) über die Börse geht. Sie wissen:

Sich mit der Börse erst einmal zu beschäftigen ist ein guter Anfang. Je früher das passiert umso besser! Wer sich langfristige Chartverläufe anschaut, wird sehen, dass das sogenannte Chancen-Risiko-Profil von Aktien(fonds) über einen größeren Zeitraum positiv ist – vor allem wenn die Geldanlage in Aktien geschieht, die eine überragende Historie aufweisen. Das bedeutet:

Wer das Projekt Vermögensaufbau angehen möchte, muss dafür nicht endlos Research-Unterlagen lesen. Es geht viel einfacher mit den Vermögensaufbau-Champions – und das auch schon mit einem geringen Kapitaleinsatz in die beiden boerse.de-Fonds.

Gerade für Sicherheits-liebende Anleger sind diese ein mehr als solides Investment. Zum einen handelt es sich hierbei um ein Investment in rechtlich geschütztes Sondervermögen, zum anderen werden beide Fonds mit einer regelbasierten und defensiven Strategie gemanagt. Damit dürfte jeder langfristig orientierte Anleger an der Börse seine Freude haben.

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Geldanlage

Ihr
Christoph A. Scherbaum
Finanzjournalist und Börsen-Fan
Christoph A. Scherbaum (Jahrgang 1975) ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Der studierte Politikwissenschaftler ist seit über 20 Jahren Wirtschafts- und Finanzjournalist. Sein...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr