boerse.de-Technologiefonds-Champions im Porträt: ASML – Eines der größten Monopole in der Geschichte

Montag, 28.11.22 11:15
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

um als Champion eingestuft zu werden, spielt es keine Rolle, wie hoch die Marktkapitalisierung einer Aktie ist. Ebenso unerheblich ist es, aus welcher Branche oder welchem Land das dahinterstehende Unternehmen kommt. Entscheidend sind allein die aus dem Aktienkurs errechneten Performance-Kennzahlen der vergangenen zehn Jahre. Mittlerweile stammen 20 dieser 100 Qualitätsaktien aus dem Technologiesektor, schließlich erfasst die Digitalisierung immer mehr Bereiche unseres täglichen Lebens.

Mit dem boerse.de-Technologiefonds haben Anleger seit August die Möglichkeit, in das gemeinsame Anlagekonzept von Thomas Müller und Dr. Hubert Dichtl zu investieren. 40% des Fondsvolumens sind in ein sehr breites Portfolio von mehr als 400 Technologiewerten investiert. Im Laufe der Zeit sollen sich hier die Gewinner herauskristallisieren und eine höhere Gewichtung erhalten. Mit einer Gewichtung von 60% stellen aber vor allem die Technologie-Champions das Kerninvestment dar.

Mit ASML nehmen wir heute einen Technologie-Champion unter die Lupe, der in den letzten zehn Jahren mit seiner Anlagequalität und einer jährlichen Rendite von 24% besonders überzeugt hat.

Mit der EUV-Technologie zum Monopol



ASML ist ein Hersteller von Lithografiesystemen für die Halbleiterindustrie. Eine solche Maschine ist so groß wie ein Omnibus und spielt eine zentrale Rolle bei der Herstellung von Mikrochips. Viele Jahrzehnte lang war das DUV-Verfahren (deep ultra violet) der Standard in der Branche. Inzwischen sind mehrere Unternehmen in der Lage, solche Anlagen zu liefern. AMSL ist jedoch der einzige Anbieter, der auch EUV-Maschinen (extreme ultra violet) anbietet.

Das EUV-Verfahren ermöglicht kleinere Strukturgrößen bei der Herstellung von Chips. Dadurch werden sie effizienter, erzeugen weniger Abwärme und benötigen weniger Strom. Chiphersteller haben außerdem den Vorteil, dass mehr Chips auf einen Wafer passen, was die Ausbeute erhöht.

ASML hat 20 Jahre und erhebliche finanzielle Mittel in die Forschung und Entwicklung der EUV-Technologie investiert. Aus heutiger Sicht scheint es unwahrscheinlich, dass in den nächsten Jahren ein Konkurrent von ASML auf diesem komplexen Anwendungsgebiet entsteht. Das Ergebnis ist eine Monopolstellung bei der modernsten Chipgeneration, die in Rechenzentren, Smartphones oder Heim-PCs eingesetzt wird.

ASML: Jüngste Zahlen überzeugen



Anlässlich der Veröffentlichung der Zahlen für das dritte Quartal sprach der Finanzvorstand des Unternehmens davon, dass er für das Gesamtjahr einen Umsatz von 21,1 Milliarden Euro erwarte. Dies entspricht einer Steigerung von über 13% gegenüber dem Vorjahr. Die Bruttomarge wird voraussichtlich bei rund 50% liegen. Der Auftragsbestand erreichte Ende September einen neuen Rekordwert von über 38 Milliarden Euro.

Die Experten von McKinsey erwarten, dass sich der Halbleitermarkt zwischen 2021 und 2030 etwa verdoppeln wird. Die Chips werden für immer mehr Anwendungen benötigt. Zugleich fördern Regierungen weltweit den Bau neuer Fabriken, um die Abhängigkeit von einzelnen Ländern zu verringern. ASML profitiert seinerseits von diesen Trends. Im Jahr 2023 sollen 60 EUV- und 375 DUV-Maschinen ausgeliefert werden. Bis 2025 erwartet das Unternehmen die Auslieferung von 90 EUV- und 600 DUV-Maschinen. Bis dahin soll auch die noch leistungsfähigere nächste Generation von EUV-Maschinen bereitstehen.

Mit dem boerse.de-Technologiefonds können Anleger, die sich für die Digitalisierung begeistern, von der Entwicklung von Champion-Werten wie ASML profitieren. Wie die beiden bestehenden boerse.de-Fonds ist auch der boerse.de-Technologiefonds in einer ausschüttenden (WKN: TMG4TA) und einer thesaurierenden Variante (WKN: TM4TT) erhältlich. Beide Tranchen können bei jeder Bank, Sparkasse oder Ihrem Online-Broker ohne Agio über die Börse Stuttgart gehandelt werden.

Alle Informationen zum boerse.de-Technologiefonds finden Sie hier – genauso wie im „Leitfaden für Ihr Vermögen“, den Sie hier kostenfrei anfordern können.

Auf gute Investments!

Ihr
Markus Schmidhuber
Content Manager

P.S.: Alle Kolumnen von Markus Schmidhuber erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern…
boerse.de-Content-Manager Markus Schmidhuber gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag...


Alle Kolumnen von Markus Schmidhuber erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern ...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 184.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.