MONEGA KAP.INV.
WKN:A2PF0M
ISIN:DE000A2PF0M4
Region: Sonstiges
Sektor: Sonstiges
aktueller Kurs:
- EUR
Veränderung:
- EUR
Veränderung in %:
- %
weitere Analysen einblenden

Boutiquen-KI-Fonds "AI Leaders" führend im zweiten Quartal - Fondsnews

Dienstag, 20.07.21 14:30
Boutiquen-KI-Fonds "AI Leaders" führend im zweiten Quartal - Fondsnews
Bildquelle: Adobe Stock
Stuttgart (www.fondscheck.de) - Der Stuttgarter Portfoliomanager Christian Hintz hat seinen "AI Leaders" (ISIN DE000A2PF0M4 / WKN A2PF0M) zwischen April und Juni mit einer Performance von 15,01 Prozent an die Spitze der deutschen Künstliche Intelligenz-Aktienfonds gesetzt, so die Christian Hintz Vermögensverwaltung GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Wissen Sie, ob Ihr Fonds eine Strategie hat?
Die boerse.de-Fonds sind transparent, regelbasiert und defensiv!


Innerhalb des Megatrends der Digitalisierung und Technologisierung gehört der Bereich der Künstlichen Intelligenz zu den wichtigsten Entwicklungen überhaupt. Die Künstliche Intelligenz wird in den kommenden Jahrzehnten der größte Treiber für Innovation und Disruption sein, die Welt und unser Leben von Grund auf verändern, sich auf alle Branchen ausbreiten und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen nachhaltig beeinflussen. Allein zur Bewältigung der stetig wachsenden Datenmengen ist die Künstliche Intelligenz zwingend notwendig.

Zur Einordnung des gigantischen Potenzials: Bis 2030 erwarten Experten für die Künstliche Intelligenz einen Wertschöpfungsbeitrag zum weltweiten Bruttosozialprodukt in Höhe von 1,2 Prozent pro Jahr. Aufsummiert bedeutet das bis 2030 zusätzliche 13 Billionen US-Dollar. Das ist doppelt so viel wie bei den Dampfmaschinen der ersten Industriellen Revolution und der allgemeinen Informations- und Kommunikationstechnologie und dreimal so viel wie in der Industrierobotik.

Der Aktienfonds "AI Leaders" investiert global ausschließlich in Unternehmen, die bereits heute als "Leader" in KI-basierten Anwendungen und Entwicklungen gelten und solche, die auf dem besten Weg dazu sind. Mit Erfolg: Der Fonds der Stuttgarter Boutique Hintz Vermögensverwaltung war im zweiten Quartal der beste deutsche Fonds mit dem Schwerpunkt Künstliche Intelligenz. Mit einer Performance von 15,01 Prozent zwischen 1. April und 30. Juni hat Portfoliomanager Christian Hintz auch die ganz Großen am Markt hinter sich gelassen. Das Volumen des Fonds beträgt knapp 43 Millionen Euro (Stand Mitte Juli), der Wertzuwachs seit Auflage am 2. Januar 2020 mehr als 60 Prozent. Die zwischenzeitlichen Korrekturen bei Technologie- und Growth-Werten konnten den "AI Leaders" nicht nachhaltig negativ beeinflussen.

Um Anlegern die Partizipation an diesem gigantischen Wachstumsmarkt zu eröffnen, hat sich der globale Aktienfonds "AI Leaders" entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Künstlichen Intelligenz positioniert. "Bei unseren Portfoliounternehmen handelt es sich um Gesellschaften mit einer führenden Marktstellung, die von Einsatz und Weiterentwicklung dieser modernen, branchen- übergreifenden Technologie überdurchschnittlich profitieren", sagt Christian Hintz.

"Wir verwalten ein konzentriertes Portfolio von 35 bis 50 Werten von Herstellern und Anbietern von KI-Hardware und von KI-Software, Anwendern von KI-Hard- oder -Software für den eigenen Unternehmenszweck und Dienstleister im Bereich von KI. Das sind neben bekannten Titeln wie Nvidia auch eher unbekannte Technologieperlen wie Appian, Square und Twilio. Uns geht es um Substanz und Zukunftsfähigkeit, nicht um große Namen. Hinzu kommen Investitionen in Unternehmen, die KI-Technik optimal anwenden." Aufgrund dieser Aufstellung ist der "AI Leaders" kein Branchenfonds, sondern ein marktbreiter Themenfonds, der die besten Werte aus zahlreichen Bereichen aufnimmt. Das verhilft zu Top-Ergebnissen in allen Marktphasen, da zu jeder Zeit in bestimmten Branchen attraktive Entwicklungen möglich sind.

Mit dem durchschlagenden Erfolg im ersten Jahr hat Christian Hintz belegt, dass der zunehmende Einsatz Künstlicher Intelligenz ein starker Innovationstreiber ist, der zu einem deutlichen Mehrwert führen kann. Die große Chance liege darin, dass KI nicht eingeschränkt sei. Ob es sich um den Einsatz in der Industrieproduktion (Industrie 4.0), im Bereich des autonomen Fahrens oder in der Bilderkennung im Bereich der Krebsfrüherkennung mittels CT oder MRT handle: Künstliche Intelligenz gehöre über alle denkbaren Branchen und Geschäftsmodelle hinweg schlichtweg zu einer zukunftsorientierten Entwicklung dazu. (20.07.2021/fc/n/s)



Quelle: aktiencheck




MONEGA KAP.INV. Chart Profichart

Chart
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr