DAX: Wichtige Signallinien

Donnerstag, 22.07.21 09:08
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) hat die Signallinie der vollendeten Topbildung bei 15.309 überraschend zurückerobert, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Der VDAX sei deutlich zurückgekommen und untermauere die Entspannung im Vergleich zu Montagmittag.

Erstes Ziel sei heute das "island Gap" bei 15.477. Viel wichtiger seien aber zwei andere Signallinien. Heute gehe es um zwei weitere DAX-Signallinien bei 15.430 und 15.467. Könnten der "EMA50" und der "Ichimoku-Kijun" per Tagesschluss bei 15.430/15.467 überbrückt werden, so stabilisiere sich das DAX-Chartbild weiter. Eine Rolle spiele auch der am Montag verlassene Aufwärtstrend des Jahres 2021, der heute von unten bei 15.555,55 getroffen werden könnte. Auch bei 15.555,55 werde etwas entschieden. Die Frage sei hier: Laufe es auf einen Rebound hinaus oder auf eine Zurückeroberung des Trends? (22.07.2021/ac/a/m)


Quelle: aktiencheck


Titel aus dieser Meldung

Datum :
05.08.21
15.751,17
0,49 %
Datum :
05.08.21
6.655,00
0,33 %
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr