Geldmenge M3 Eurozone in Mrd. EUR

Geldmenge M3 Eurozone in Mrd. EUR Chart

Geldmengen beziffern den Geldbestand von Nichtbanken (also außerhalb des Banksystems). Dabei haben die Notenbanken angesichts der Corona-Pandemie ihre Geldschleusen noch weiter geöffnet und auch in der Eurozone beschleunigt sich das Geldmengenwachstum: Per Ende 2021 umfasste die Geldmenge M3 15,50 Billionen Euro. Gegenüber 2010 entspricht dies einer Geldmengensteigerung von 66%, seit dem Jahr 2000 hat sich die Geldmenge verdreifacht. Und auch die US-Notenbank FED druckt immer mehr Geld. Deshalb sollten Sie in Top-Aktien (boerse.de-Fonds) und in Gold (boerse.de-Gold) investieren.


Weshalb Sachwerte wie Aktien und Gold in jedes Depot gehörten, zeigt Ihnen der „Leitfaden für Ihr Vermögen“, der für mehr als 100.000 begeisterte Leser die Pflichtlektüre für den langfristigen Vermögensaufbau und Vermögenschutz ist. Hier kostenlos und unverbindlich anfordern.

Der Leitfaden für Ihr Vermögen

Vermögensschutz mit Sachwerten!

Rund um den Globus steigt die Staatsverschuldung und zwar in immer schnelleren Schritten. Dadurch erhöhen sich auch die Geldmengen – mit der Folge, dass Geld tendenziell an Wert verliert und Sachwerte an Wert gewinnen. Weshalb Sachwerte in jedes Depot gehörten, zeigt Ihnen der „Leitfaden für Ihr Vermögen“, der für mehr als 100.000 begeisterte Leser die Pflichtlektüre für den langfristigen Vermögensaufbau und Vermögenschutz ist. Hier kostenlos und unverbindlich anfordern.