Marktübersicht

Dax
12.606,50
0,30%
MDax
25.604,00
0,14%
BCDI
139,07
-1,08%
Dow Jones
22.374,04
-0,17%
TecDax
2.391,50
-0,47%
Bund-Future
161,06
0,06%
EUR-USD
1,19
0,39%
Rohöl (WTI)
50,63
-0,18%
Gold
1.291,46
-0,74%

Umschuldung

Falls ein Kreditnehmer zahlungsunfähig geworden ist, kann eine Umschuldung durchgeführt werden. Dabei werden alte Kredite oder Anleihe durch neue mit geringerem Nennwert abgelöst. Für Gläubiger heißt dies, dass auf ein Teil der Ansprüche verzichtet werden muss. Ein Umschuldung kann durch Verlängerung von Laufzeiten oder Verringerung von Zinsen erfolgen. Die schlechteste Lösung für Investoren ist der Schuldenschnitt, bei dem die Gläubiger die Anleihen unter dem Nennwert zurückgeben oder umtauschen müssen. Zweck der Umschuldung ist, den Schuldner wieder zahlungsfähig zu machen und die Zinslast zu senken.