EUR/JPY (Euro / Japanischer Yen)

WKN: 965262
ISIN: EU0009652627
Anlageklasse: Devisen
aktueller Kurs:
170,8127 JPY
Veränderung:
-1,8562 JPY
Veränderung in %:
-1,08 %
Komplette Navigation anzeigen

EUR/JPY (Euro / Japanischer Yen) Chart Profichart

Chart

EUR/JPY (Euro / Japanischer Yen) Performance

Zeitraum damals aktuell ± ±%
1 Woche 174,2000 172,6500 -1,5500 -0,89%
2 Wochen 173,3100 172,6500 -0,6600 -0,38%
1 Monat 169,1100 172,6500 3,5400 2,09%
6 Monate 161,1699 172,6500 11,4801 7,12%
Year-to-date 156,3300 172,6500 16,3200 10,44%

Historische Kurse
EUR/JPY (Euro / Japanischer Yen)

Datum Schluss %
16.07.2024 172,6500 0,18%
15.07.2024 172,3400 -0,31%
12.07.2024 172,8700 -1,44%
11.07.2024 175,3899 0,34%
10.07.2024 174,7900 0,34%
09.07.2024 174,2000 -0,10%

Realtime-Kurse EUR/JPY (Euro / Japanischer Yen)

Börsenplatz:
aktueller Kurs:
171,2100
Veränderung:
-1,4400
Veränderung in %:
-0,83 %
Zeit    14:15:00 Datum    17.07.24

boerse.de-Gold

100% Responsible Gold!

Mit dem boerse.de-Gold-ETC (unterlegt mit 100% Responsible Gold) können Anleger ohne die Risiken des physischen Goldbesitzes über die WKN TMG0LD direkt an der positiven Wert­entwicklung des Gold­preises parti­zipieren und sich auf Wunsch boerse.de-Goldmünzen liefern lassen. boerse.de-Gold ist eine unlimi­tierte Investment­münze in Stückelungen von 1 Unze, 1/2 Unze und 1/10 Unze, geprägt von der renommierten Schweizer Präge­anstalt Valcambi. Info.

EUR/JPY (Euro / Japanischer Yen) Profil

Der Yen wurde 1870 als offizielles Zahlungsmittel in Japan eingeführt. Zum bestehenden Silberstandard wurde 1897 der Goldstandard etabliert, welcher im Ersten Weltkrieg jedoch, wie bei vielen anderen Ländern auch, wieder aufgegeben werden musste.

Wörtlich übersetzt bedeutet Yen soviel wie „runder Gegenstand“ und beschreibt damit die bis heute gängigen Rundmünzen. Ein Yen wird in 100 Sen bzw. 10 Rin unterteilt, wobei beide Maßstäbe 1954 aus dem Handel verschwanden. Es gibt nunmehr 1- ,5- ,10- ,50- ,100- und 500-Yen-Münzen sowie 1000- ,2000- ,5000- und 10000-Yen-Scheine.

Neben den gängigen Zeichen für einen US-Dollar ($), einen Euro (€) bzw. Britischen Pfund (£) ist das Symbol für den japanischen Yen (¥) eines der weltweit bekanntesten Sinnbilder für Währungen bzw. Geld.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Japanische Yen an den US-Dollar gekoppelt. Erst mit dem Zusammenbruch des Bretton-Woods-Systems 1973 kam es zur Freigabe des japanischen Zahlungsmittels und somit zu einer Berechnung flexibler Wechselkurse. Gegenüber der USA und den meisten westeuropäischen Ländern gelang es Japan erst 1964, eine vollständige Konvertibilität des Yen, also eine unbegrenzte Tauschbarkeit in andere Währungen, zu gewährleisten. Zu einer deutlichen Verbesserung der Rolle des Japanischen Yen im Ausland kam es jedoch erst Anfang der 80er Jahre infolge von Reformationen im Wirtschafts- und Finanzsystem des Landes. Zusammen mit dem US-Dollar, dem Euro, dem Schweizer Franken und dem Britischen Pfund zählt der Japanische Yen zu den Hauptwährungen am Devisenmarkt.

Anleger können neben dem direkten Handel auch mittels Optionsscheine oder Zertifikate von Kursänderungen des Japanischen Yen gegen über anderen Währungen profitieren

Der Leitfaden für Ihr Vermögen