Aktien-Modetrends 2019: Was wurde aus Cannabis- und Wasserstoff-Aktien?

Freitag, 22.11.19 16:57

An der Börse wird bekanntlich die Zukunft gehandelt. Deshalb ist es an und fürsich nur logisch, dass Investoren den Blick in die Glaskugel wagen und versuchen zu erahnen, welche Trends das Börsengeschehen prägen könnten. Doch das orakeln von “Hypes” ist ein waghalsiges Unterfangen, denn wer kann schon mit Sicherheit sagen, ob Wasserstoff-Motoren die Zukunft gehört oder Cannabis weltweit vom Sucht- zum Heil- und Genussmittel mutiert? Niemand.

 

Die Suche nach der Aktie im Heuhaufen

Und selbst wenn sich ein Trend-Thema als Börsenerfolg entpuppt, so mangelt es vielen Anlegern am richtigen “Timing”. Private Investoren springen oft erst dann auf, wenn Aktien-Modetrends bereits in aller Munde und das kurstechnische Ende der Fahnenstange bereits (fast) erreicht ist. Was darauf folgt, ist das klassische Schema einer Blasenbildung: der Hype ist vorbei und die Ernüchterung samt Kursverlusten nimmt ihren Lauf.

Natürlich gibt es in vielen, neuen Branchen auch einige, wenige Gewinner. Man erinnere sich beispielsweise an die DotCom-Blase. Viele der New-Economy-Unternehmen wie Pixelpark, Intershop oder - später - MySpace entpuppten sich als Kapitalvernichter. Andere, wie z.B. Google (bzw. Alphabet) oder Amazon hingegen schafften den Sprung vom Garagen-StartUp zum Weltmarktführer. 2019 gab es wie so oft viele Trends - und wenig Gewinner...

Anlage-Trends 2019: Cannabis- und Wasserstoff-Aktien

Beginnen wir mit Cannabis-Aktien, deren Kursgewinne dieses Jahr größtenteils “in Rauch aufgingen”. Die Hoffnung auf eine weltweit fortschreitende Legalisierung und Kooperationen mit der Pharma- und Genussmittelbranche schürte die Kursentwicklung großer Cannabis-Unternehmen wie Aurora oder Canopy Growth in 2017 und 2018. Doch der Rausch ist (vorerst) vorbei. Seit Anfang des Jahres befinden sich Cannabis-Werte in einem kontinuierlichen Abwärtstrend. Aurora verlor -37 Prozent, Canopy Growth -23 Prozent. Weitaus besser entwickelte sich dagegen der zweite Modetrend - Wasserstoff-Aktien:

 

Von Anfang Januar bis Ende Oktober gewannen die Papiere von Nel ASA und Ballard Power trotz teils heftiger Korrekturen zweistellig an Wert. Und manche Branchenkenner sind weiterhin optimistisch: Da sich die Automobilindustrie dank Dieselgate, Klimaschutz-Zielen und technologischen Innovationen in einer historischen Umbruchphase befindet, könnten die Tage des Verbrennungsmotors gezählt sein. Neben E-Autos gilt dann vor allem die Brennstoffzellentechnologie als die aussichtsreichste Antriebsform. Die ersten asiatischen Serienfahrzeuge mit Wasserstoff im Tank laufen bereits vom Band. Hersteller wie BMW oder VW investieren in deren Entwicklung.

Doch trotz des positiven Marktsentiments bezüglich Wasserstoff-Aktien sollten Sie immer daran denken, dass es sich bei Zukunftsaktien um ein “hochexplosives” Anlageabenteuer mit ungewissem Ausgang handelt. Spekulationen auf Modeaktien sind ein spannendes, aber riskantes Unterfangen, das Sie nur in Erwägung ziehen sollten, wenn Ihre Vermögensplanung auf soliden Beinen steht: Zum Beispiel auf einem Fundament von Champions-Aktien mit einer erfolgreichen, langfristigen Kurshistorie und besonders geringen Rücksetzern.

Alle “im Trend liegenden” 100 boerse.de-Aktienbrief-Champions finden Sie in Ihrer Aktienbrief-Gratisausgabe!

Ich wünsche Ihnen ein entspanntes Wochenende,

Ihre Miss boerse.de

Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...


Alle Kolumnen von Miss boerse.de erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern ...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 184.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.