Gold auf Sechs-Jahres-Hoch – warum BCDI®-Aktienfonds-Anleger darüber nur schmunzeln können

Donnerstag, 04.07.19 15:27
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

Gold glänzt wieder: vergangene Woche kostete eine Feinunze des gelben Edelmetalls in der Spitze 1.432 Dollar – so viel wie zuletzt vor rund sechs Jahren. Seit Januar verteuerte sich Gold damit um immerhin rund elf Prozent und macht seinem Ruf als „Krisenwährung” mal wieder alle Ehre. Elf Prozent Rendite? BCDI®-Aktienfonds-Anleger, die im gleichen Zeitraum inklusive Ausschüttung ganze 18,8% Gewinn erzielten, können darüber vermutlich nur schmunzeln.
 
Zwar ist es angesichts der herrschenden, wirtschaftspolitischen Unsicherheit, der abkühlenden Weltkonjunktur und Zinssenkungs-Spekulationen vonseiten der Notenbanken einerseits nachvollziehbar, dass Anleger in den „sicheren Hafen” fliehen. Andererseits sollten Investoren aber nicht den Fehler begehen und vermeintlich „unsichere” Aktien auf die Verkaufsliste setzen, um das freigewordene Kapital in Gold zu investieren. Denn: Gold kennt einige Nachteile gegenüber defensiven Aktien.
 
Gold: ein launisches Investment
 
Zum einen erzielt das Edelmetall Rendite lediglich aufgrund eventueller Preissteigerungen – es wirft also im Vergleich zu Unternehmensanteilen keine laufenden Erträge wie Dividenden ab. Zum anderen ist der Goldpreis stark vom Marktsentiment abhängig. Wenn eine Krise in der Luft liegt, steigt der Wert. Wenn sich die Gemüter wieder beruhigt haben, fällt er für gewöhnlich.
 
Deshalb sollte jedes langfristig orientierte Depot eine solide Basis bestehend aus den Defensiv-Champions aufweisen, die weitgehend konjunkturunabhängig stabile Renditen erzielen.
 
Defensiv-Champions: der sichere Aktien-Hafen
 
Unternehmen wie beispielsweise McDonald’s oder Lindt & Sprüngli „glänzen” seit Jahrzehnten: mit dem „golden M”, dem „Goldhasen” und weiteren, starken Marken, die stetige Einnahmen generieren. In guten, wie in schlechten Zeiten. Denn: Konsumenten greifen – „Krise” hin oder her – zu bekannten und bewährten Produkten des täglichen Bedarfs. So landet Deutschlands beliebteste Zahncreme Colgate vermutlich auch dann im Einkaufskorb, wenn die Wirtschaft mal wieder eine Verschnaufpause einlegt. Und auf den morgendlichen Starbucks- oder Nescafé-Cappuccino verzichten Kaffeetrinker nur im äußersten Notfall. Die Markentreue der Konsumenten beschert den Defensiv-Champions des BCDI®-Aktienfonds langfristige Wettbewerbsvorteile, die in der Vergangenheit zu stetig steigenden Kursgewinnen führten. Und zu Alltime-Highs in Serie! So haben 75 Prozent aller BCDI®-Aktienfonds-Champions 2019 neue Höchststände erreicht! Und Gold in Sachen „Performance” bei weitem in den Schatten gestellt.
 
Informieren Sie sich noch heute über das transparente, regelbasierte und defensive Erfolgskonzept des BCDI®-Aktienfonds und sichern Sie sich Ihr kostenloses boerse.de-Special: „Defensiv-Champions für den Vermögensaufbau”.
 
Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,

Ihre Miss boerse.de
Miss boerse.de liest lieber Wirtschaftszeitungen als Illustrierte und kauft Amazon-Aktien statt neuer Schuhe. Unsere Autorin schreibt in ihrer Kolumne tagesaktuell über Ereignisse aus der...
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr