Lithium Aktien: Kaufen oder nicht?

Freitag, 08.03.19 14:25
Lithium Aktien sind aufgrund des anhaltenden Booms akkubetriebener Geräte (Smartphones, Laptops, E-Autos) in den Fokus mancher Spekulanten gerückt, die sich mit dem “weißen Gold” eine goldene Nase verdienen möchten. Häufig jedoch, ohne sich im Vorfeld über die Risiken & Nebenwirkungen von Lithium Aktien informiert zu haben. Deshalb zuallererst eine kurze Begriffsdefinition: Lithium ist ein weiches, silberweißes Leichtmetall, das für Antidepressiva, Schmiermittel, Wasserstoffbomben und - zur Herstellung von Akkus verwendet wird. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Leichtmetalls und die möglicherweise proportional zum E-Auto-Boom steigende Nachfrage könnten (!) Lithium-Aktien zu einem interessanten Investment machen. Momentan steckt die Branche jedoch noch in den Kinderschuhen, deren Zukunft von vielerlei Faktoren abhängt...

Goldgräberstimmung
Wer Lithium Aktien eine “goldene” Zukunft bescheinigt, steht erstmal vor der Qual der Wahl: Investiere ich in Produzenten wie z.B. Orocobre, SQM oder Weltmarktführer Albemarle Corporation? In “Explorer” (Minensucher), die wie Pilze aus dem Boden schießen, aber (noch) kein Lithium fördern? Oder Abnehmer, wie beispielsweise Batterie-Produzenten und Elektro-Automobilhersteller? Die Beantwortung dieser Frage grenzt an Hellseherei, weshalb wir von unseriösen, konkreten Tipps absehen. Nur so viel: Selbst Lithium Aktien von Marktführern in ihrem Segment haben eine noch junge, hochvolatile Historie und eine Perspektive, die von vielen Faktoren, wie zum Beispiel Trends in der Automobilindustrie, abhängt.

Relativ junge Lithium-Produzenten, wie z.B. Standard Lithium, glänzen gar mit “Pennystock-Qualitäten”, die sich in deren Kursentwicklung widerspiegeln: Investoren des kanadischen Unternehmens erlitten teils zweistellige Verluste. Hohe, zweistellige Renditen erzielten dagegen nur die Aktionäre, die Standard Lithium seit dem Börsengang 2017 unbeirrt die Stange hielten - Kursschwankungen hin oder her. Oder aber das seltene Glück hatten, genau zum richtigen Zeitpunkt zu verkaufen.

 Standard Lithium-Chart

Lithium Aktien: Eine höchst spekulative Wette auf die Zukunft
Was ist also dran, an Lithium Aktien und lohnt es sich für Anleger, jetzt noch einzusteigen? Wie so oft: Wer von Anfang an mit dabei war, konnte mit so mancher Lithium Aktie enorme Renditen erzielen. Doch was die Zukunft bringt, ist fraglich. Als Konsequenz aus der fortschreitenden Elektrifizierung von Geräten und Autos stieg die Nachfrage nach dem Leichtmetall und infolgedessen auch der Lithium-Preis bereits in astronomische Höhen: 2014 kostete eine Tonne Lithium noch rund 2.000 Dollar, nun müssen Abnehmer für dieselbe Menge etwa 13.000 Dollar bezahlen. Vergleichsweise ein Schnäppchen, denn Mitte 2017 waren für eine Tonne “weißes Gold” auch schon mal ganze 25.000 Dollar fällig. Neben der Nachfrage ist auch der Markt für Lithium-Ionen-Batterien deutlich gewachsen: zwischen 2005 und 2015 jährlich im Schnitt um 15 Prozent. Von aktuell 65 Milliarden Dollar soll er Schätzungen zufolge bis 2025 auf etwa 100 Milliarden Dollar zulegen.

Die Prognose für Lithium Aktien steht und fällt jedoch mit der Elektroauto-Nachfrage. Sollten sich Elektrofahrzeuge mit Lithium-Akkus tatsächlich durchsetzen, so könnte die Nachfrage das Angebot auf dem Weltmarkt möglicherweise übersteigen. Doch sogar das “Best-Case-Szenario” birgt Risiken: Der größte Teil des einmal zum Einsatz gekommenen Lithiums kann nämliche recycelt und somit wiederverwendet werden, was der Nachfrage auf Dauer abträglich wäre.

Was aber, wenn der gute, alte Verbrennungsmotor ein Revival erlebt? Oder die Kohlenstoff-, Natrium- oder Kalium-Batterie dem “gehypten” Lithium den Rang abläuft? Das weiß momentan niemand. Deshalb “fahren” Sie am besten, wenn Sie Ihr Aktiendepot auf ein solides Fundament stellen. Hierfür eignen sich am besten die 100 boerse.de-Aktienbrief-Champions, die mit einer mindestens zehnjährigen, erfolgreichen Kurshistorie punkten und mit einer überzeugenden Performance von 99,9 Prozent aller börsennotierten Aktien langfristig in den Schatten stellen. Und Lithium Aktien? “Glänzen” wenn dann als spekulativ-spannende Depotbeimischung...

Ich wünsche Ihnen ein entspanntes Wochenende,

Ihre Miss boerse.de
PS: Wenn auch Sie in Zukunft von unseren Champions-Aktien profitieren wollen, können Sie hier den boerse.de-Aktienbrief mit den aktuellen Empfehlungen kostenlos herunterladen.
Miss boerse.de liest lieber Wirtschaftszeitungen als Illustrierte und kauft Amazon-Aktien statt neuer Schuhe. Unsere Autorin schreibt in ihrer Kolumne tagesaktuell über Ereignisse aus der...
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr