Passives Einkommen mit Dividenden und ausschüttenden Investmentfonds

Dienstag, 20.02.24 16:09
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

echt Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Vor einigen Tagen (konkret am 8. Februar 2023) hat die thesaurierende Tranche des boerse.de-Weltfonds – wie auch schon einige Tage zuvor – mal wieder ein neues Allzeithoch markiert und damit alte Erinnerungen bei mir hervorgerufen. Hierzu müssen Sie wissen, dass der boerse.de-Weltfonds das erste Investmentprojekt war, das ich gemeinsam mit meinem langjährigen Freund Thomas Müller entwickelt und umgesetzt habe.

Konkret wurde mit der thesaurierenden Tranche des boerse.de-Weltfonds nach einer circa einjährigen Entwicklungsphase am 22. Oktober 2018 der Börsenhandel aufgenommen. Dies war dann auch der Beginn einer mittlerweile schon viele Jahre andauernden und bisher sehr erfolgreichen Zusammenarbeit, aus der unter anderem auch der mit dem Goldenen Bullen ausgezeichnete boerse.de-Technologiefonds oder der im vorigen Jahr neu aufgelegte boerse.de-Dividendenfonds hervorgegangen sind. Eine Besonderheit des boerse.de-Weltfonds liegt darin, dass hierzu eine besonders attraktive ausschüttende Tranche verfügbar ist, die sich hervorragend für ein passives Einkommen eignet. Hierzu später aber mehr …

Ein kurzer Rückblick



Kern der ursprünglichen Anlagestrategie des boerse.de-Weltfonds war damals die sogenannte „Best of Two“-Strategie, die ich gemeinsam mit meinem ehemaligen Geschäftspartner Dr. Christian Schlenger entwickelt und bereits im Jahre 2002 erstmalig publiziert hatte. Das Grundkonzept dieser Strategie ist eine wissenschaftlich fundierte, trendbasierte Steuerung der Aktienquote. Die guten Risikoreduktionseigenschaften dieser Strategie wurden dabei nicht nur über Langzeit-Backtests nachgewiesen, sondern auch in der realen Anwendung bei der Steuerung von Spezial- und Publikumsfonds.

Das Anlageuniversum bestand bei der Einführung des boerse.de-Weltfonds aus Exchange Traded Funds (ETFs), mit deren Hilfe in ein breit diversifiziertes Portfolio an internationalen Aktien investiert wurde. Während eine breite internationale Diversifikation zwar auch zur Risikoreduktion beiträgt, so waren wir über einen Punkt nicht ganz glücklich. Die langjährige Erfahrung von Thomas Müller (beginnend seit dem Jahre 2002(!)) hat gezeigt, dass eine ausschließliche Fokussierung auf Champions- bzw. Qualitätsaktien ebenfalls zu einer deutlichen Senkung des Risikos beiträgt, was dann auch durch diverse wissenschaftliche Studien bestätigt wurde (so z.B. Harvey et al: „The Best of Strategies for the Worst of Times: Can Portfolios Be Crisis Proofed?“, erschienen 2019 im Journal of Portfolio Management).

Dies war der Auslöser dafür, weiter an einer Fortentwicklung der Anlagestrategie für den boerse.de-Weltfonds zu arbeiten, mit der sich die beiden Schwerpunkte Champions- und Trend-Investing intelligent miteinander verbinden ließen. Am 29. Juli 2020 war es dann so weit, und die Anlagestrategie des boerse.de-Weltfonds wurde auf jene umgestellt, die seit diesem Zeitpunkt aktiv ist, und die eben per 8. Februar ein neues Allzeithoch erzielt hat. Diese Investmentstrategie investiert ausschließlich in Champions-Werte, wobei eine trendbasierte Steuerung mithilfe des sogenannten BOTSI®-Algorithmus vorgenommen wird (Anmerkung: BOTSI steht für Best of Trends System Investments).

Passives Einkommen mit ausschüttenden Investmentfonds



Bevor die Umstellung der Anlagestrategie des boerse.de-Weltfonds im Juli 2020 erfolgte, wurde zusätzlich zur thesaurierenden Tranche (WKN: A2JNZK) eine ausschüttende (WKN: A2PZMU) eingeführt. Während die meisten ausschüttenden Fonds ihre Auszahlungen einmal pro Jahr vornehmen, liegt die Besonderheit beim boerse.de-Weltfonds darin, dass dieser monatlich (!) jeweils 0,25% ausschüttet. Wer also ein passives (Zusatz-)Einkommen an der Börse anstrebt, für den ist die ausschüttende Variante des boerse.de-Weltfonds durchaus eine überlegenswerte Alternative. Der klassische Weg für ein passives Einkommen mit Aktien besteht darin, sich dividendenstarke Titel ins Depot zu legen, wobei die gezahlten Dividenden zum Verkonsumieren vorgesehen sind. Während deutsche Firmen zumeist einmal pro Jahr Dividenden ausschütten, ist bei amerikanischen Werten eine quartalsweise Ausschüttung Standard. Auch zu einem solchen bereits vorhandenen Dividendenportfolio kann die monatlich ausschüttende Variante des boerse.de-Weltfonds eine interessante Ergänzung darstellen.

Beim Niederschreiben der wesentlichen Meilensteine des boerse.de-Weltfonds in diesem Beitrag ist mir bewusst geworden, mit welch rasendem Tempo die letzten Jahre vergangen sind! Apropos Zeit vergehen. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie ich mit Thomas Müller gemeinsam die Realschulbank gedrückt habe, wir beide dann auf dem zweiten Bildungsweg das Fachabitur nachgeholt und anschließend ein Studium an der Technischen Hochschule Rosenheim begonnen haben. Nur allzu gerne denke ich an die ungezwungenen und ausschweifenden Partys in Thomas‘ Studentenbude zurück, die zumeist am nächsten Tag mit einem weniger gut gelaunten Anruf Frau Müllers (der Mutter von Thomas) bei mir geendet haben. Es war eine sagenhaft tolle, einzigartige Zeit, und für mich ist es, als wäre alles erst gestern gewesen …

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Erfolg bei Ihren Investments, und zwar unabhängig davon, ob bei Ihnen thesaurierende Anlagen zum langfristigen Vermögensaufbau oder ausschüttende Investments für ein passives Einkommen im Vordergrund stehen.

Auf bald,

Ihr Hubert Dichtl

P.S.: Alle Kolumnen von Dr. Hubert Dichtl erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern…
Der Anlageroboter BOTSI® und die darauf basierende Investmentstrategie für den boerse.de-Weltfonds wurde von Dr. Hubert Dichtl und Thomas Müller entwickelt. Dr. Hubert Dichtl ist...


Alle Kolumnen von Hubert Dichtl erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern ...

boerse.de-Fonds

Wer sein Investment kaufen und liegen oder besser wachsen lassen möchte, ist in den boerse.de-Fonds gut aufgehoben. Denn schon mit einem geringen Kapitaleinsatz profitieren Anleger von einem bankenunabhängigen, professionellen Management, einer breiten Streuung und einem Investment in rechtlich geschütztes Sondervermögen. Dabei stehen die boerse.de-Fonds für eine transparente, regelbasierte und innovative Anlagepolitik, in der sich alles um die Anlagequalität der investierten Aktien dreht. Info ...