Was die Zinswende für Champions-Anleger bedeutet

Dienstag, 26.07.22 17:39
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

negative Zinssätze sind in Europa nun nach elf Jahren Geschichte. Die Europäische Zentralbank überraschte die Finanzmärkte vergangene Woche mit einer Zinserhöhung um 50 Basispunkte statt der zuvor angekündigten 25 Basispunkte. Mit Blick auf die anhaltend hohe Inflation und zunehmende finanzielle Belastungen für alle Bürger war dieser höhere Zinsschritt aus Sicht vieler Experten der richtige Schritt – wohl aber nur ein kleiner von vielen, die noch kommen müssen bzw. werden. Denn:

Hat sich für Sie als langfristig orientierter Anleger etwas seit der jüngsten EZB-Entscheidung geändert? Wohl kaum. Alles andere würde mich wundern. Nach wie vor werden in diesem Zins- und Inflationsumfeld Investoren bestätigt, die ihre persönliche Geldanlage mit Aktien wie den Vermögensaufbau-Champions langfristig gestalten. Die Aussagen von EZB-Präsidentin Christine Lagarde haben es aufgezeigt – die EZB bleibt weiter im Krisenmodus. Die ultralockere Geldpolitik in Europa mag vorbei sein, doch die alten Probleme bleiben bestehen. Das bedeutet:

Champions bleiben die Aktienanlage Nummer eins



Angesichts von weiter steigenden Verbraucherpreisen in Deutschland und der Eurozone bleiben für jeden Sparer, der bei seiner Hausbank Sparbücher oder Tages- und Festgeld als Anlageoption nutzt, am Ende eine sogenannte negative Realrendite. Sprich das gesparte Geld verliert nach wie vor an Wert, auch wenn die (Guthaben-)Zinsen ansteigen. Das heißt:

Wer angesichts dieser Fakten sein Vermögen auch in den nächsten Jahren nicht nur erhalten, sondern auch mehren möchte, sollte besser heute als morgen aktiv werden und das Vermögen langfristig zu einem großen – und der jeweiligen Lebenssituation angepassten – Teil in Sachwerte wie Aktien investieren. Sie wissen:

Champions sind für jeden Anlegertyp geeignet



Ob als einzelne direkte Investments oder als Korb in den boerse.de-Fonds – Aktien wie die Vermögensaufbau-Champions sind für jeden Anlegertyp geeignet, um langfristig vom weitestgehend konjunkturunabhängigen Wachstum dieser Top-Unternehmen zu profitieren und damit die eigene private Altersvorsorge abseits der staatlichen Rente zu gestalten. Gerade in konjunkturellen Krisenzeiten sind Unternehmen mit robusten Geschäftsmodellen der Fels in der Brandung eines jeden Depots. Die Vermögensaufbau-Champions sind solche Felsen. Sie wissen auch: 

Wer sich nur bedingt traut, eine Einmalsumme in einen der boerse.de-Fonds zu investieren, kann es auch in vielen einzelnen Schritten angehen und einen Sparplan benutzen. Dieser kann ganz einfach auf die persönliche Situation angepasst werden kann, ohne dabei den eigenen Vermögensaufbau aus den Augen zu verlieren.  

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Geldanlage!

Ihr
Christoph A. Scherbaum 
Finanzjournalist und Börsen-Fan

PS: Sparplanfähig ist natürlich auch der neue boerse.de-Technologiefonds, der noch bis 28. Juli gezeichnet und dann ab dem 1.  August über die Börse Stuttgart gehandelt werden kann.

Christoph A. Scherbaum (Jahrgang 1975) ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Der studierte Politikwissenschaftler ist seit über 20 Jahren Wirtschafts- und Finanzjournalist. Sein...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 164.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.