RCM Beteiligungs Aktie
WKN: A1RFMY
ISIN: DE000A1RFMY4
Land: Deutschland
Branche: Versorgung, Umwelt und Infrastruktur
Sektor: Immobilien
aktueller Kurs:
1,47 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
Komplette Navigation anzeigen

EQS-News: Geschäftszahlen der RCM Beteiligungs AG nach dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2023 (nicht testiert und nach HGB)

Dienstag, 24.10.23 14:55
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay

EQS-News: RCM Beteiligungs AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/9-Monatszahlen
Geschäftszahlen der RCM Beteiligungs AG nach dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2023 (nicht testiert und nach HGB)

24.10.2023 / 14:55 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Sindelfingen, den 24. Oktober 2023

Corporate News

Geschäftszahlen der RCM Beteiligungs AG nach dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2023 (nicht testiert und nach HGB)

Die RCM Beteiligungs AG weist ihr Konzernergebnis aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (HGB, untestiert) zum 30.09.2023 mit – 1,1 Mio. Euro (Vorjahresperiode – 2,0 Mio. Euro) aus. Dabei wurde das Konzernergebnis ganz wesentlich durch außerordentliche Einflüsse geprägt. So hatte die Gesellschaft wie berichtet bereits im ersten Quartal auf die letzte im Konzernwertpapierportfolio noch bilanzierte Position eines in Russland ansässigen und dort geschäftlich tätigen Emittenten eine Risikovorsorge von 0,7 Mio. Euro gebildet. Aufgrund des anhaltend schwierigen Kapitalmarktumfeldes hat die RCM im abgelaufenen Quartal ihr konzernweites Beteiligungsportfolio reduziert und daneben auf eine kleinere Beteiligungsposition eine Risikovorsorgeposition gebildet. Hierdurch ist zusammen eine außerordentliche Ergebnisbelastung in Höhe von 0,3 Mio. entstanden. Diese beiden Positionen machen bereits weitgehend das ausgewiesene Konzernergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit aus.

In dem mit – 0,2 Mio. Euro nur leicht negativen operativen Betriebsergebnis sind Abschreibungen auf den dem Anlagevermögen zugeordneten Immobilienbestand sowie die linearen vorzunehmenden Firmenwertabschreibungen in Höhe von zusammen 0,3 Mio. Euro enthalten.

Die Gesellschaft hat im laufenden Geschäftsjahr angesichts des bereits deutlich rückläufigen Immobilienmarktpreisniveaus bewusst darauf verzichtet, Objektverkäufe aus dem Konzernimmobilienportfolio vorzunehmen, zumal die RCM ihr Konzernimmobilienportfolio bereits in den Vorjahren auf einem seinerzeit deutlichen höheren Marktpreisniveau erheblich reduziert hatte. So wurden in der Vorjahresperiode, getrieben durch einen größeren Immobilienprojektverkauf mit einem Volumen von 6,65 Mio. Euro, noch Umsatzerlöse in Höhe von 8,5 Mio. Euro erzielt. Diesen stehen im laufenden Geschäftsjahr Umsatzerlöse in Höhe von 1,8 Mio. Euro gegenüber, in denen Veräußerungserlöse aus Immobilien mit 0,1 Mio. Euro nur eine untergeordnete Rolle spielen. Die konzernweiten Erlöse aus der Vermietung eigener Bestände entwickelten sich in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2023 mit
0,9 Mio. Euro (Vorjahresperiode 0,9 Mio. Euro) dagegen konstant.

Die konzernweiten sonstigen betrieblichen Aufwendungen (ohne Finanzgeschäft) haben sich zum 30.09.2023 auf
0,8 Mio. Euro (Vorjahresperiode 0,9 Mio. Euro) reduziert. Ebenfalls rückläufig haben sich die konzernweiten Personalkosten entwickelt. Diese lagen zum nach drei Quartalen des Geschäftsjahres 2023 bei 1,1 Mio. Euro, in der Vorjahresperiode waren für Personalkosten noch 1,2 Mio. Euro aufgewendet worden. 

Auch nach den zurückliegenden kräftigen Zinssteigerungen weist die RCM mit + 0,1 Mio. Euro weiterhin einen positiven Konzernzinssaldo aus, wobei die bei 0,5 Mio. Euro liegenden konzernweiten Zinsaufwendungen entgegen der Zinsentwicklung in etwa im Bereich der Vorjahresperiode (0,5 Mio. Euro) verblieben. Ganz wesentlich basiert diese erfreuliche Entwicklung auf einer weiterhin überdurchschnittlich guten Konzerneigenkapitalausstattung. So liegt die im Branchenvergleich überdurchschnittlich hohe Konzerneigenkapitalquote zum 30.09.2023 bei 54,1% (31.12.2022: 54,2%). Bei einer Konzernbilanzsumme von 37,1 Mio. Euro wurden die Konzernverbindlichkeiten im laufenden Geschäftsjahr um 1,1 Mio. Euro auf nun noch 16,3 Mio. Euro reduziert.

Die Einzelgesellschaft RCM Beteiligungs ist im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2023 in die Gewinnzone zurückgekehrt und weist einen leichten Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 0,1 Mio. Euro (Vorjahresperiode – 1,3 Mio. Euro) aus. Nachdem die RCM Beteiligungs AG ihre Verbindlichkeiten in der Einzelgesellschaft im laufenden Geschäftsjahr um 3,4 Mio. Euro zurückgeführt, erreicht deren Eigenkapitalquote nun 64,1% (31.12.2022 58,1%).

Das aktuelle Immobilienmarktumfeld ist von anhaltenden Zinserhöhungen, rückläufigen Immobilienpreisen sowie zahlreichen Immobilienprojektabsagen geprägt. Hieraus ergeben sich aber auch ganz neue Investitionschancen. Die Gesellschaft freut sich, dass sie angesichts ihrer umfangreichen Eigenmittel- und Liquiditätsausstattung in der Lage ist, diese zügig nutzen zu können.

RCM Beteiligungs AG
Der Vorstand

Pressehinweis: Mit dieser Mitteilung wird die ursprünglich für den 30.10.2023 vorgesehene Quartalsmitteilung der Gesellschaft vorgezogen.

Kontakt IR und PR und mitteilende Person:
Reinhard Voss
Vorstand
RCM Beteiligungs AG
Fronäckerstraße 34
71063 Sindelfingen
Tel.: 07031-4690964

Über die RCM Beteiligungs AG:
Die RCM Beteiligungs AG, im Jahr 1999 gegründet, ist ein Immobilienunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Entwicklung und den Verkauf von Immobilien vor allem im Großraum Dresden konzentriert. Zum Konzern der RCM gehören u.a. die SM Wirtschaftsberatungs AG, die SM Capital AG, die SM Beteiligungs AG i.A. und die SM Domestic Property AG. Das Unternehmen wird geleitet vom Vorstandsvorsitzenden Martin Schmitt und seinem Vorstandskollegen Reinhard Voss. Die Aktie der RCM AG wird u.a. im Scale Segment der Frankfurter Wertpapierbörse, im Freiverkehr der Stuttgarter Wertpapierbörse sowie im elektronischen Handelssystem Xetra gehandelt (WKN A1RFMY).

Disclaimer:
Sofern in dieser Mitteilung zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen, Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der RCM Beteiligungs AG. Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der erwarteten abweicht. Diese Mitteilung stellt keine Aufforderung zum Kauf der Aktie der RCM Beteiligungs AG dar. Die Aktien der RCM Beteiligungs AG dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U.S. persons '(wie in Regulation S des U.S. amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden.

Impressum und Unternehmenskontakt
RCM Beteiligungs AG
Fronäckerstraße 34
71063 Sindelfingen
Tel.: 07031-4690960
Fax: 07031-4690966

Internet: www.rcm-ag.de
e-Mail:  info@rcm-ag.de

HRB-Nr. 245448 AG Stuttgart,
Steuer-ID: DE215058656, Finanzamt Böblingen
Sitz der Gesellschaft: Sindelfingen
Vorstand: Martin Schmitt (Vors.), Reinhard Voss,
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Steinbrenner

Kontakt:
Reinhard Voss
Vorstand
RCM Beteiligungs AG
Fronäckerstraße 34
71063 Sindelfingen
Tel.: 07031-4690964
mobil: 0172-4892740
reinhard.voss@rcm-ag.de


24.10.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: RCM Beteiligungs AG
Fronäckerstraße 34
71063 Sindelfingen
Deutschland
Telefon: 07031-4690964
Fax: 07031-4690966
E-Mail: reinhard.voss@rcm-ag.de
Internet: www.rcm-ag.de
ISIN: DE000A1RFMY4
WKN: A1RFMY
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1756289

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1756289  24.10.2023 CET/CEST

Quelle: DGAP



boerse.de-Aktienbrief

Investieren in die besten Aktien der Welt

Der Grundstein für den langfristigen Börsen-Erfolg wird durch die Wahl der richtigen Aktien gelegt! Dabei gilt es aus den weltweit zigtausend börsennotierten Werten jene herauszufiltern, die das investierte Kapital dauerhaft vermehren. Der boerse.de-Aktienbrief identifiziert genau diese Aktien und gibt dazu konkrete Kaufempfehlungen. Überzeugen Sie sich selbst mit zwei unverbindlichen und kostenlosen Ausgaben!