Daueremission

Die laufende Ausgabe neuer Wertpapiere eines Emittenten wird als Daueremission bezeichnet. Hier wird nicht eine Emission von einem Gesamtbetrag platziert, sondern es werden laufend neue Beträge platziert. Dies ist zumeist bei Bundesobligationen der Fall, da der Staat häufig über neuen Kapitalbedarf verfügt, während bei Industriunternehmen meistens Einzelinvestitionen finanziert werden müssen.

Siehe auch Daueremittent.

© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr