Mastercard Aktie
WKN: A0F602 ISIN: US57636Q1040
aktueller Kurs:
287,48 EUR
Veränderung:
0,65 EUR
Veränderung in %:
0,23 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

Mastercard Aktie Renditedreieck

2007   91,0                    
2008   14,5 -31,4                   
2009   33,9 12,1 83,1                  
2010   22,7 5,9 31,6 -5,4                 
2011   31,7 20,0 44,6 28,5 74,7                
2012   30,5 20,9 39,3 27,1 47,4 24,3               
2013   34,9 27,3 44,0 35,7 53,0 43,2 64,8              
2014   32,9 26,2 39,7 32,3 43,9 34,9 40,6 19,9             
2015   32,2 26,2 37,7 31,3 40,3 32,8 35,7 23,1 26,4            
2016   29,5 24,0 33,6 27,7 34,2 27,3 28,1 17,8 16,7 7,8           
2017   29,4 24,5 33,0 27,8 33,4 27,6 28,2 20,4 20,6 17,8 28,8          
2018   29,6 25,1 32,8 28,2 33,1 28,0 28,7 22,5 23,1 22,0 29,8 30,8         
2019   31,8 27,8 35,3 31,2 36,1 31,9 33,0 28,3 30,1 31,0 39,8 45,7 62,3        
  34,2 17,4 41,3 26,4 44,0 31,3 37,0 22,0 23,4 19,7 32,8 38,3 62,3              
    2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

So lesen Sie das Renditedreieck

Das Renditedreieck zeigt die durchschnittlichen jährlichen Renditen für beliebige Anlagezeiträume, also Kombinationen von Kauf- und Verkaufszeitpunkten auf Jahresbasis. Dabei wird auf der horizontalen Achse das Erwerbs- bzw. auf der vertikalen Achse das Verkaufsjahr aufgetragen. Die somit im Schnitt erzielte annualisierte Rendite kann am Schnittpunkt dieser beiden Koordinaten abgelesen werden. Konkret:

Wer bspw. Ende 2008 Mastercard-Aktien erwarb und Ende 2018 wieder veräußerte, erzielte im Schnitt eine jährliche Kursrendite von 22,0%. Bei einem Ausstieg 2019 errechnet sich indes eine Per-Annum-Rendite von 31,0%.

Die Daten in der untersten Zeile geben an, welche jährliche Rendite beim Einstieg im jeweiligen Jahr durchschnittlich erzielt werden konnte. Bei einem Einstieg Ende 2008 erzielten Mastercard-Anleger z.B. im Mittel jährliche Kurs-Renditen von 19,7%.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr