BIKE24 Holding AG Aktie
WKN: A3CQ7F
ISIN: DE000A3CQ7F4
Land: Deutschland
Branche: Sonstiges
Sektor: Sonstiges
aktueller Kurs:
1,35 EUR
Veränderung:
-0,02 EUR
Veränderung in %:
-1,65 %
Komplette Navigation anzeigen

EQS-News: Bike24 Holding AG: Starke zweistellige Wachstumsraten in lokalisierten Märkten und im Komplettrad-Segment, weiterhin schwache Konsumentenstimmung in den Kernmärkten im GJ 2023

Freitag, 22.03.24 07:30
EQS-News: Bike24 Holding AG: Starke zweistellige Wachstumsraten in lokalisierten Märkten und im Komplettrad-Segment, weiterhin schwache Konsumentenstimmung in den Kernmärkten im GJ 2023
Bildquelle: Adobe Stock

EQS-News: BIKE24 Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose
Bike24 Holding AG: Starke zweistellige Wachstumsraten in lokalisierten Märkten und im Komplettrad-Segment, weiterhin schwache Konsumentenstimmung in den Kernmärkten im GJ 2023

22.03.2024 / 07:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Bike24 Holding AG: Starke zweistellige Wachstumsraten in lokalisierten Märkten und im Komplettrad-Segment, weiterhin schwache Konsumentenstimmung in den Kernmärkten im GJ 2023

  • Der Konzernumsatz sank im 4. Quartal 2023 um 22 Prozent auf 47 Mio. EUR und im GJ 2023 um 13 Prozent auf 226 Mio. EUR
  • Fokus auf das Komplettrad-Segment bleibt Wachstumstreiber: Komplettrad-Verkäufe stiegen im GJ 2023 um 25 Prozent und machen nun 19 Prozent des Gesamtumsatzes aus
  • Lokalisierte Märkte wuchsen um 18 Prozent, wobei Benelux mit 41 Prozent Wachstum im GJ 2023 überdurchschnittlich gut abschnitt
  • Ber. EBITDA-Marge lag bei -1,3 Prozent aufgrund von außergewöhnlich hohen Abschreibungen auf Vorräte und einem stark rabattgeprägten Umfeld
  • Prognose 2024: Umsatzwachstum zwischen 1 und 5 Prozent bei einer ber. EBITDA-Marge von 0,7 bis 4,2 Prozent

Dresden, 22. März 2024. Bike24 Holding AG (BIKE24) verzeichnete im Geschäftsjahr 2023, einem Jahr mit beispiellosen Herausforderungen für die Fahrradbranche, einen Umsatzrückgang von 13 Prozent auf 226 Mio. Euro. Zweistellige Wachstumsraten im Komplettrad-Segment sowie in den lokalisierten Märkten konnten die schwache Konsumstimmung in den Kernmärkten DACH im gesamten Jahr nicht ausgleichen. Ein anhaltend erhöhtes Werbeumfeld und außergewöhnlich hohe Vorratsabschreibungen führten zu einer bereinigten EBITDA-Marge von rund -1,3 Prozent für das Geschäftsjahr 2023.

"In den mehr als 21 Jahren, in denen ich in der Fahrradbranche tätig bin, haben wir noch nie solche Herausforderungen erlebt - nicht nur für uns, sondern für die gesamte Branche. Angesichts der ungewöhnlich niedrigen Margen bin ich zuversichtlich, dass wir die Talsohle erreicht haben und sich sowohl die Nachfrage als auch die Preise erholen werden. Die positive Entwicklung der Komplettradverkäufe zeigt, dass sich Fahrradfahren europaweit ungebrochen hoher Beliebtheit erfreut und die Megatrends weiterhin intakt sind. Wir sind seit der Gründung von BIKE24 jedes Jahr gewachsen und ich bin zuversichtlich, dass wir wieder auf den Wachstumspfad zurückkehren werden", sagt Andrés Martin-Birner, Mitgründer und Geschäftsführer von BIKE24.

Im GJ 2023 wurde der Umsatzrückgang von 19 Prozent im PAC-Segment (Teile, Zubehör und Bekleidung) nur teilweise durch ein starkes Wachstum von 25 Prozent im Komplettrad-Segment ausgeglichen. Geografisch gesehen übertrafen die Benelux-Märkte (+41 Prozent) alle anderen lokalisierten Märkte, die im GJ 2023 zusammen ein Wachstum von 18 Prozent verzeichneten. Dies bestärkt BIKE24 darin, die weiterhin erfolgreiche Internationalisierung fortzuführen, um Kundinnen und Kunden in ganz Europa Zugriff auf ein einzigartiges Sortiment zu ermöglichen.

Die außergewöhnlich hohen Abschreibungen auf Vorräte sind auf die gegenwärtige Marktsituation zurückzuführen und wirkten sich erheblich auf die Bruttomarge aus, die für das Gesamtjahr bei 24,2 Prozent lag (GJ 2022: 26,3 Prozent). Die bilanzielle Abwertung des Vorratsbestands im GJ 2023 belief sich auf 6,5 Prozent des Gesamtbestands gegenüber 3,2 Prozent im Vorjahr. Dieser hohe Betrag ist das Ergebnis von starken Überkapazitäten in einigen Produktkategorien im Jahr 2023.

Neben den Abschreibungen führte die kontinuierliche und proaktive Neuausrichtung der Beschaffungspolitik zu einem Rückgang der Vorräte um 15 Prozent auf 71,3 Mio. EUR gegenüber Dezember 2022 (84,3 Mio. EUR) sowie 16 Prozent gegenüber September 2023 (84,8 Mio. EUR) und erreichte damit zum Jahresende ein komfortables Niveau. Die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente sanken gegenüber Dezember 2022 (22,4 Mio. EUR) um 18 Prozent auf 18,4 Mio. EUR, stiegen jedoch gegenüber September 2023 (16,9 Mio. EUR) um 9 Prozent, was auf eine disziplinierte Kostenkontrolle und den effektiven Abbau von Überkapazitäten in bestimmten Produktkategorien zurückzuführen ist.

Angesichts einer signifikanten Verschlechterung der Marktbedingungen im Jahr 2023 und letztlich einer erwarteten negativen Auswirkung auf die zukünftigen Cashflows von BIKE24 hat das Unternehmen beschlossen, eine vollständige Wertminderung des Goodwills in Höhe von 56,8 Mio. Euro vorzunehmen, um dem neuen Umfeld Rechnung zu tragen.

Zum 15. März 2024 wurde der bestehende Konsortialkreditvertrag bis zum 30. April 2025 zu leicht modifizierten Konditionen erneut verlängert. Hierbei wurde die Zinsmarge weitgehend unverändert gelassen.  Der anfängliche Zinssatz beträgt 6,75 Prozent plus Euribor und wird erstmalig zum 31. März 2024 anhand des Nettoverschuldungsgrades des dann abgelaufenen ersten Quartals überprüft.

Für das Geschäftsjahr 2024 geht das Management von BIKE24 von einem Umsatzwachstum zwischen 1 und 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus, begleitet von einer positiven bereinigten EBITDA-Marge von 0,7 bis 4,2 Prozent. Dabei wird entsprechend des prognostizierten Branchentrends für das zweite Halbjahr eine wesentlich stärkere Entwicklung sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis erwartet.

 

Den vollständigen Geschäftsbericht einschließlich des Konzernabschlusses finden Sie hier:

https://ir.bike24.com/websites/bike24/German/3000/publikationen.html#annual

 

Heute um 15:00 Uhr findet der FY 2023 Earnings Call von BIKE24 statt. Es steht folgende Teilnahmemöglichkeit zur Verfügung:

https://montegaconnect.de/event/6cid4e8ikcru8eirb1a3r5n2ylnvn4q8

 

Verkürzte Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung              
               
in T€  Q4 2023   Q4 2022  Delta    GJ 2023   GJ 2022  Delta
Umsatz und sonstige Erträge              
DACH        29.605        37.655 -21%        146.868      171.644 -14%
Lokalisierte Märkte (Vorjahr angepasst)        10.818        11.986 -10%          45.421        38.544 18%
Rest von Europa (EWR) (Vorjahr angepasst)          4.747          6.313 -25%          24.212        32.534 -26%
Rest der Welt          1.885          4.187 -55%            9.837        18.801 -48%
Umsatzerlöse         47.055         60.143 -22%         226.337       261.522 -13%
Sonstige Erträge                75                86 -13%                186              262 -29%
Gesamterträge         47.130         60.229 -22%         226.523       261.785 -13%
Aufwendungen für Handelswaren, Verbrauchsmaterialien und Betriebsstoffe -       37.074 -       46.739 -21%   -     171.674 -     192.687 -11%
Bruttoergebnis         10.056         13.490 -25%           54.849         69.097 -21%
Bruttomarge 21,3% 22,4% -1,1pp   24,2% 26,4% -2,2pp
Perfomance Marketingkosten -            871 -            894 -3%   -         3.358 -         3.508 -4%
Vertriebskosten1 -         4.343 -         5.481 -21%   -       21.093 -       22.568 -7%
Aufwendungen für Leistungen an Arbeitnehmer -         5.757 -         6.083 -5%   -       25.385 -       26.078 -3%
Sonstige Aufwendungen -         2.734 -         3.052 -10%   -       11.098 -         9.735 14%
EBITDA -         3.649 -         2.020 81%   -         6.084           7.208 -184%
EBITDA Marge -7,7% -3,4% -4,4pp   -2,7% 2,8% -5,4pp
Bereinigungen              336              172 95%             3.174           2.448 30%
Bereinigtes EBITDA -         3.313 -         1.848 79%   -         2.910           9.656 -130%
Bereinigte EBITDA Marge -7,0% -3,1% -4,0pp   -1,3% 3,7% -5,0pp
Abschreibungen (exkl. Abschreibungen auf Geschäfts- oder Firmenwertähnliche Posten) -         1.431 -            937 53%   -         5.754 -         4.754 21%
Bereinigtes EBIT -         4.744 -         2.785 70%   -         8.664           4.901 -277%
Bereinigte EBIT Marge -10,1% -4,6% -5,4pp   -3,8% 1,9% -5,7pp
Abschreibungen auf Geschäfts- oder Firmenwert-ähnliche Posten -       60.577 -         2.484 2338%   -       68.031 -         9.938 585%
Bereinigungen -            336 -            172 95%   -         3.174 -         2.448 30%
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) -       65.657 -         5.442 1106%   -       79.868 -         7.485 967%
EBIT Marge -139,3% -9,0% -130,3pp   -35,3% -2,9% -32,4pp
Finanzaufwendungen, netto -         1.069 -            532 101%   -         6.243 -         1.678 272%
Ergebnis vor Steuern -       66.726 -         5.974 1017%   -       86.111 -         9.162 840%
Ertrag/ (Aufwand) aus Ertragsteuern           3.815           2.057 85%             8.190           2.741 199%
Periodenergebnis -       62.911 -         3.917 1506%   -       77.922 -         6.421 1113%
Rundungsdifferenzen können auftreten.              
1Inklusive Aufwendungen für die Wertberichtigung auf Forderungen.              

 

Pressearbeit: 
Olga de Gast
E-Mail: presse@bike24.net
+49 151 2705 3924

Investor Relations: 
Moritz Verleger

E-Mail: ir@bike24.net

+49 151 2414 0166

 

Über BIKE24

BIKE24 gehört zu den führenden E-Commerce-Fahrradplattformen in Europa. Der Online-Händler mit Fokus auf das Premiumsegment ist die zentrale Anlaufstelle für die schnell wachsende Community der Fahrrad- Enthusiasten und fördert so die grüne Mobilität. 2002 gegründet, hat er sich schnell zu einem in Kontinentaleuropa führenden und weltweit agierenden E-Commerce-Unternehmen in diesem stark wachsenden Markt entwickelt. Unter der Leitung von CEO und Mitgründer Andrés Martin-Birner bietet der Online-Shop den Kunden heute 77.000 Artikel von mehr als 800 Marken. Damit verfügt BIKE24 in Kontinentaleuropa über das breiteste Sortiment an Markenprodukten der Branche. Die Online-Fahrradplattform ist bereits mit acht lokalen Online-Shops in Deutschland (bike24.de), Österreich (bike24.at), Spanien (bike24.es), Frankreich (bike24.fr), Italien (bike24.it), den Niederlanden (bike24.nl), Belgien (bike24.be) und Luxemburg (bike24.lu) in Kontinentaleuropa präsent. Darüber hinaus beliefert der internationale Shop (bike24.com) Kunden auf der ganzen Welt.

 

Hinweise

Bestimmte in dieser Mitteilung enthaltene Aussagen können "zukunftsgerichtete Aussagen" darstellen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind im Allgemeinen an der Verwendung der Wörter "können", "werden", "sollten", "planen", "erwarten", "voraussehen", "schätzen", "glauben", "beabsichtigen", "projizieren", oder "abzielen" oder der Verneinung dieser Wörter oder anderer Variationen dieser Wörter oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, Prognosen, Schätzungen, Vorhersagen, Meinungen oder Plänen, die naturgemäß erheblichen Risiken sowie Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen, die Änderungen unterworfen sind. Die Gesellschaft gibt keine Zusicherung ab und wird keine Zusicherung machen, dass eine vorausschauende Aussage erreicht wird oder sich als richtig erweisen wird. Die tatsächliche zukünftige Geschäfts-, Finanz- und Ertragslage und Aussichten können sich erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen projizierten oder prognostizierten unterscheiden. Vorbehaltlich anwendbarer gesetzlicher Vorschriften beabsichtigen weder die Gesellschaft noch andere Personen, in die Zukunft gerichtete Aussagen in dieser Bekanntmachung zu aktualisieren, zu prüfen, zu überarbeiten oder an tatsächliche Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen, ob aufgrund der Tatsache, dass neue Informationen vorliegen, in der Zukunft neue Entwicklungen eintreten oder aus einem sonstigen Grund, noch übernehmen sie eine derartige Verpflichtung.

 



22.03.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: BIKE24 Holding AG
Breitscheidstr. 40
01237 Dresden
Deutschland
ISIN: DE000A3CQ7F4
WKN: A3CQ7F
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1864763

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1864763  22.03.2024 CET/CEST

Quelle: DGAP

boerse.de-Aktienbrief

Investieren in die besten Aktien der Welt

Der Grundstein für den langfristigen Börsen-Erfolg wird durch die Wahl der richtigen Aktien gelegt! Dabei gilt es aus den weltweit zigtausend börsennotierten Werten jene herauszufiltern, die das investierte Kapital dauerhaft vermehren. Der boerse.de-Aktienbrief identifiziert genau diese Aktien und gibt dazu konkrete Kaufempfehlungen. Überzeugen Sie sich selbst mit zwei unverbindlichen und kostenlosen Ausgaben!