Salzgitter Aktie Chart in Euro Profichart

Chart
Performance:  0,24%  |  0,06 EUR

SALZGITTER-AKTIE TIMING

BOTSI®-Trendmonitor

BOTSI®-Advisor Hochstufung Salzgitter von Rang 260 auf Rang 244

Salzgitter ist Teil des 310 Titel umfassenden Anlageuniversum der boerse.de-Signale Aktien Deutschland. In der großen Trendauswertung vom 05.04.2024 ist der Titel von Rang 260 auf Rang 244 aufgestiegen.Gesteuert ...weiterlesen

Salzgitter Aktie Hoch- und Tiefpunkte in Euro

Zeithorizont Hoch
Tief
am Abstand
6 Monate 29,24
22,50
21.12.23
23.10.23
-12,93%
13,16%
12 Monate 38,38
22,50
13.04.23
23.10.23
-33,66%
13,16%
24 Monate 45,30
19,00
21.04.22
30.09.22
-43,80%
34,00%
36 Monate 48,06
19,00
25.03.22
30.09.22
-47,02%
34,00%
4 Jahre 48,06
9,20
25.03.22
14.05.20
-47,02%
176,74%

Salzgitter Aktie Trendanalyse in Euro

GD Aktuell Abstand in %
GD 20 24,23 1,86 %
GD 38 24,01 2,81 %
GD 50 24,35 1,35 %
GD 100 25,66 -3,83 %
GD 200 26,19 -5,77 %

Salzgitter Aktie Chartanalysen

Salzgitter-Aktie über 50-Tage-Linie

Mit dem Anstieg auf 25,16 EUR hat die Salzgitter-Aktie am 09.04.2024 die 50-Tage-Linie nach oben gekreuzt.Die Salzgitter-Aktie befindet sich seit dem 17.07.2023 im langfristigen Abwärtstrend ...weiterlesen

Realtime-Kurse Salzgitter Aktie

Börsenplatz:
aktueller Kurs:
22,98 EUR
Veränderung:
-1,61 EUR
Veränderung in %:
-6,55 %
Zeit    13:52:25 Datum    16.04.24

Salzgitter Aktie Times & Sales Xetra

Zeit   Kurs Volumen
13:36:07
 
22,96 100
13:36:07
 
23,10 85
13:34:36
 
23,08 500
13:34:04
 
23,08 19
13:34:03
 
23,04 182

Salzgitter Aktie Historische Kurse in Euro

Datum Schluss %
15.04.2024 24,54 -2,39%
12.04.2024 25,14 -0,48%
11.04.2024 25,26 0,88%
10.04.2024 25,04 -0,71%
09.04.2024 25,22 3,53%

Salzgitter Aktie - WKN: 620200

Salzgitter gehört europaweit zu den führenden Stahlkonzernen. Insgesamt gliedern sich die Unternehmensbereiche in Handel, Röhren, Stahl, Dienstleistungen sowie Technologie. Dabei umfasst das Produktportfolio sowohl Flachstahl, Grobbleche, Spundwände, Großrohre als auch Edelstahlrohre. Lösungen für industrielle Abfüll- und Verpackungsanlagen runden das Sortiment ab.

Die Geschichte von Salzgitter AG beginnt mit Gründung der „Actien-Gesellschaft Ilseder Hütte“ 1858. Diese erwarb in den 1920er-Jahren mehrere Bergwerke zum Ausbau ihrer Steinkohlebasis. Das während der NSDAP-Herrschaft enstandene und nach dem Zweiten Weltkrieg in Salzgitter AG umfirmierte Unternehmen Reichswerke AG „Hermann Göring“ übernahm 1970 die Ilseder Hütte. Gleichzeitig wurde der Name des Aufgekauften in Stahlwerke Peine-Salzgitter AG geändert. 20 Jahre später verkaufte der Staat als bisheriger Salzgitter-Eigner den Konzern an Preussag. Das mittlerweile in Preussag Stahl AG umfirmierte Stahlwerk Peine-Salzgitter wurde 1998 ausgegliedert, ging als neue Salzgitter AG hervor und führte den Börsengang durch. Drei Jahre darauf wandelte sich die Unternehmensstruktur zu einer Holding mit operativ selbstständigen Tochtergesellschaften um.

Der Konzern führt seine Geschäfte vom Hauptsitz Salzgitter aus. Dabei liefert Salzgitter AG unter anderem Karosserieteile für den britischen Luxus-Wagen Bentley Mulsanne.

Weitere vergleichbare Aktien aus dem Segment Rohstoffe sind: Barrick Gold, Endeavour Mining, European Lithium, Freeman Gold, Freeport McMoran Copper, Millenial Lithium, Allkem (ex Orocobre), Rio Tinto, American Lithium und Uranium Energy.

Salzgitter-Aktie: Lohnt sich der Einstieg?

In der Zehn-Jahres-Betrachtung haben Aktionäre mit der Salzgitter-Aktie per saldo -16,1% verloren, was einer jährlichen Performance von im Mittel -1,2% entspricht. Ein Investment in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 8.819 Euro geschrumpft. Parallel dazu ist das Anlagerisiko aufgrund der Verlust-Ratio* von 4,9 als hoch einzuordnen. Dementsprechend qualifiziert sich die Aktie von Salzgitter nach den strengen Regeln im boerse.de-Aktienbrief nicht als Champion.

Denn Champions-Aktien verzeichnen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursgewinne bei weniger und vergleichsweise geringeren Rücksetzern als 99,9% aller weltweit börsennotierten Aktien. Aus dem riesigen boerse.de-Pool von über 30.000 Aktien verdienen nur 100 das Qualitätsmerkmal „Champion“ (hier erfahren Sie jetzt, um welche Aktien es sich dabei handelt …).

* Die Verlust-Ratio ist eine Kennzahl, in der die Häufigkeit eines Kursverlustes mit dem gewichteten Durchschnittsverlust multipliziert wird. Je höher die Verlust-Ratio, desto höher das Risiko der Aktie. Zusammen mit der geoPAK10 und der Gewinn-Konstanz bildet diese Kennzahl die Basis der Performance-Analyse. Warum die Performance-Analyse so erfolgreich ist, können Sie hier gerne nachlesen ...


boerse.de-Besucher, die sich für die Salzgitter-Aktie interessiert haben, interessierten sich auch für folgende Seiten: Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie, Volkswagen Vz-Aktie, Lufthansa-Aktie, Bayer-Aktie, Daimler Truck-Aktie, CureVac-Aktie, Apple-Aktie, BioNTech-Aktie, Moderna-Aktie, Tesla-Aktie.

Der Leitfaden für Ihr Vermögen

FAQs

Die Salzgitter-Aktie befindet sich momentan in mittel- und langfristigen Abwärtstrends, aber kurzfristigen Aufwärtstrends. Eindeutige Abwärtstrends in allen Zeithorizonten sind aber jetzt greifbar, da der Kurs nur um 1,82 Prozent fallen müsste, um den 20-Tage-GD bei 24,23 nach unten zu kreuzen.
Solange der Kurs keine weitere Trendlinie nach oben kreuzt, stellt sich das nächste Kursziel auf das 12-Monats-Tief von 22,50, womit vorläufig ein Abwärtspotential von 8,83 Prozent besteht. Mehr dazu finden Sie hier.
In den vergangenen zehn Jahren hat Salzgitter ihre Dividende fünfmal erhöht, viermal wurde die Ausschüttung unverändert belassen und einmal gab es weniger Dividende im Vergleich zum Vorjahr. Diese Aktien schütten bereits seit über 100 Jahren Dividende aus.
Der Hauptversammlungs-Termin 2024 von Salzgitter steht noch nicht fest. Im vergangenen Jahr fand das Aktionärstreffen am 25.05.23 statt und die Salzgitter-Dividenden-Zahlung erfolgte im Zeitraum von drei Börsentagen danach. Alle relevanten HV-Termine finden Sie hier.
In den vergangenen zehn Jahren hat Salzgitter 1% p.a. verloren und das Anlagerisiko ist mit einer Verlust-Ratio von 4,9 als hoch einzustufen.
Deshalb ist Salzgitter kein Champion, gehört also nicht zu den 100 laut Perfor­mance-Analyse erfolg­reichsten und sicher­sten Werten der Welt, die in den vergan­genen zehn Jahren im Schnitt 17,4% jährlich gewonnen haben. Entsprechend ist Salzgitter auch kein Kandidat für die BCDI-Indizes, die boerse.de-Fonds und die boerse.de-Vermögensverwaltung.