Enel Aktie Chart in Euro Profichart

Chart
Performance:  4,52%  |  0,29 EUR

ENEL-AKTIE TIMING

BOTSI®-Trendmonitor

BOTSI®-Advisor Hochstufung Enel von Rang 233 auf Rang 222

Enel ist Teil des 479 Titel umfassenden Anlageuniversum der boerse.de-Signale Aktien Europa. In der großen Trendauswertung vom 17.05.2024 ist der Titel von Rang 233 auf Rang 222 aufgestiegen.Gesteuert ...weiterlesen

Enel Aktie Hoch- und Tiefpunkte in Euro

Zeithorizont Hoch
Tief
am Abstand
6 Monate 6,84
5,70
16.05.24
11.04.24
-1,61%
18,07%
12 Monate 6,84
5,49
16.05.24
06.10.23
-1,61%
22,59%
24 Monate 6,84
4,02
16.05.24
12.10.22
-1,61%
67,41%
36 Monate 8,22
4,02
25.05.21
12.10.22
-18,13%
67,41%
4 Jahre 8,96
4,02
06.01.21
12.10.22
-24,89%
67,41%

Enel Aktie Trendanalyse in Euro

GD Aktuell Abstand in %
GD 20 6,46 4,21 %
GD 38 6,20 8,47 %
GD 50 6,19 8,81 %
GD 100 6,21 8,39 %
GD 200 6,19 8,64 %

Enel Aktie Chartanalysen

Enel-Aktie mit neuem 12-Monats-Hoch

Mit dem Anstieg auf 6,84 EUR hat die Enel-Aktie (ISIN IT0003128367) am 16.05.2024 ein neues 12-Monats-Hoch erreicht und damit den Kurs vom 15.05.2024 eingestellt.Die Enel-Aktie befindet sich ...weiterlesen

Realtime-Kurse Enel Aktie

Börsenplatz:
aktueller Kurs:
6,66 EUR
Veränderung:
-0,09 EUR
Veränderung in %:
-1,30 %
Zeit    22:59:37 Datum    22.05.24

Enel Aktie Historische Kurse in Euro

Datum Schluss %
21.05.2024 6,73 -0,65%
20.05.2024 6,77 -0,27%
17.05.2024 6,79 -0,70%
16.05.2024 6,84 0,22%
15.05.2024 6,83 1,56%

Enel Aktie - WKN: 928624

Aus der Fusion mehrerer kleiner Gesellschaften wurde 1962 der Staatskonzern Enel gebildet. Der Unternehmensname ist die Abkürzung von „Ente nazionale per l’energia elettrica“ (staatliche Einrichtung für elektrische Energie). 1992 wurde Enel teilprivatisiert und sieben Jahre später der Stromnetzbetrieb, aufgrund gesetzlicher Vorschriften, an die eigens hierfür gegründete Tochtergesellschaft Terna ausgegliedert. Der Börsengang erfolgte 1999 in Mailand und New York. Terna wurde 2004 im Rahmen eines Spin-Offs aus der Enel-Familie herausgelöst.

Der in Rom (Italien) ansässige Konzern legt den Schwerpunkt auf erneuerbare Energien und deckt folgende operative Geschäftsbereiche ab: Stromerzeugung, Transport, Verteilung und Stromversorgung. Mittlerweile ist Enel als zweitgrößter europäischer Elektrizitätskonzern auch in Nord- und Lateinamerika aktiv. Ab 1997 bis 2005 engagierte sich Enel, mit der Firma Wind Telecomunicazioni, sogar zwischenzeitlich im Telekommunikations-Bereich. Durch Verkauf an das Ägyptische Unternehmen Naguib Sawiris endete dieses Engagement 2005. Beim größten spanischen Energieerzeugungs- und Energieversorgungsunternehmen Endesa sind die Römer seit 2007 Mehrheitsaktionär (92%). Wichtige Wettbewerber sind Stromkonzerne wie E.ON, RWE oder Acciona.

Enel wird an der italienischen Börse im FTSE MIB sowie im Euro Stoxx 50 gehandelt.

Enel-Aktie: Lohnt sich der Einstieg?

In der Zehn-Jahres-Betrachtung haben Aktionäre mit der Enel-Aktie per saldo 69,9% gewonnen, was einer jährlichen Performance von im Mittel 4,2% entspricht. Ein Investment in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 15.125 Euro gestiegen. Parallel dazu ist das Anlagerisiko aufgrund der Verlust-Ratio* von 2,3 als moderat einzuordnen. Dementsprechend qualifiziert sich die Aktie von Enel nach den strengen Regeln im boerse.de-Aktienbrief nicht als Champion.

Denn Champions-Aktien verzeichnen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursgewinne bei weniger und vergleichsweise geringeren Rücksetzern als 99,9% aller weltweit börsennotierten Aktien. Aus dem riesigen boerse.de-Pool von über 30.000 Aktien verdienen nur 100 das Qualitätsmerkmal „Champion“ (hier erfahren Sie jetzt, um welche Aktien es sich dabei handelt …).

* Die Verlust-Ratio ist eine Kennzahl, in der die Häufigkeit eines Kursverlustes mit dem gewichteten Durchschnittsverlust multipliziert wird. Je höher die Verlust-Ratio, desto höher das Risiko der Aktie. Zusammen mit der geoPAK10 und der Gewinn-Konstanz bildet diese Kennzahl die Basis der Performance-Analyse. Warum die Performance-Analyse so erfolgreich ist, können Sie hier gerne nachlesen ...


boerse.de-Besucher, die sich für die Enel-Aktie interessiert haben, interessierten sich auch für folgende Seiten: Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie, Volkswagen Vz-Aktie, Lufthansa-Aktie, Bayer-Aktie, Daimler Truck-Aktie, CureVac-Aktie, Apple-Aktie, BioNTech-Aktie, Moderna-Aktie, Tesla-Aktie.

Der Leitfaden für Ihr Vermögen

FAQs

Enel zahlte am 22.07.24 die letzte Dividende (0,15 Euro), das entsprach einer Dividendenrendite von 2,23%. Die besten Dividenden-Aktien der Welt finden Sie im boerse.de-Aktienbrief - hier kostenlos downloaden.
Das 52-Wochen-Hoch (Jahres-Höchststand) der Enel-Aktie lag bei 6,84 Euro und war am 16.05.24. Laut aktuellem Kursniveau ist die Enel-Aktie 1,61% vom Jahreshoch entfernt. Die besten Aktien der Welt finden Sie hier.
Die Enel-Aktie kostet aktuell 6,66 Euro (Stand: 22.05.24 22:59:37), das entspricht einer Kursveränderung von 1,30% zum Vortag. Auf Wochensicht hat die Enel-Aktie 0,15% gewonnen. Ob die Enel-Aktie zu den besten Aktien der Welt zählt, erfahren Sie hier.
In den vergangenen zehn Jahren hat Enel 4% p.a. gewonnen und das Anlagerisiko ist mit einer Verlust-Ratio von 2,3 als moderat einzustufen.
Deshalb ist Enel kein Champion, gehört also nicht zu den 100 laut Perfor­mance-Analyse erfolg­reichsten und sicher­sten Werten der Welt, die in den vergan­genen zehn Jahren im Schnitt 16,5% jährlich gewonnen haben. Entsprechend ist Enel auch kein Kandidat für die BCDI-Indizes, die boerse.de-Fonds und die boerse.de-Vermögensverwaltung.
Die Enel-Aktie befindet sich momentan sowohl in kurzfristigen, mittelfristigen als auch in langfristigen Aufwärtstrends. Die Eindeutigkeit der Aufwärtstrends in allen Zeithorizonten ist aber jetzt in Gefahr, da der Kurs nur noch um 4,21 Prozent über dem 20-Tage-GD bei 6,46 notiert.