Adobe Aktie Chart in Euro Profichart

Chart
Performance:  7,20%  |  34,40 EUR

Adobe Aktie News und Analysen

BOTSI®-Advisor Hochstufung Adobe von Rang 11 auf Rang 8

Adobe ist Teil des 269 Titel umfassenden Anlageuniversum des boerse.de-Aktienbrief Plus. In der großen Trendauswertung vom 23.02.2024 ist der Titel von Rang 11 auf Rang 8 aufgestiegen.Gesteuert ...weiterlesen

Realtime-Kurse Adobe Aktie

Börsenplatz:
aktueller Kurs:
510,20 EUR
Veränderung:
-0,90 EUR
Veränderung in %:
-0,18 %
Zeit    11:27:29 Datum    24.02.24

Adobe Aktie Historische Kurse in Euro

Datum Schluss %
23.02.2024 512,00 3,02%
22.02.2024 497,00 0,16%
21.02.2024 496,20 -0,72%
20.02.2024 499,80 -1,26%
19.02.2024 506,20 -0,59%

Adobe Aktie - WKN: 871981

Adobe ist einer der weltweit führenden Software-Entwickler. Zum Produkt-Portfolio des US-Konzerns gehören Grafik- und Bildbearbeitungsprogramme, Audio- sowie Videoschnittsysteme und Webanalyse-Tools. Zu den bekanntesten Produkten zählen Acrobat, Photoshop, Indesign, Dreamweaver und Flash.

Adobe Unternehmensgeschichte

Die Geburtsstunde von Adobe schlug in einer kalifornischen Garage 1982. In diesem Jahr gründeten John Warnock und Charles Geschke in Los Altos ein Startup, das nach dem Bach Adobe Creek benannt wurde, der hinter Warnocks Haus verlief. Die beiden ehemaligen Xerox-Mitarbeiter entwickelten die universelle Seitenbeschreibungssprache Postscript, die zur Steuerung von Druckern eingesetzt wurde.

Ein Jahr nach dem Börsengang an der Nasdaq, 1987, kam die erste Version des Adobe Illustrator für den Apple Macintosh auf den Markt. Hierbei handelt es sich um ein vektorbasiertes Zeichenprogramm, das den Bereich des Grafik-Designs revolutionierte. Denn statt mit Tusche und Klebebuchstaben entstanden Illustrationen und Magazinseiten fortan in kürzester Zeit am Computer. Ebenfalls 1987 und für Apples Macintosh folgte die Bildbearbeitungs-Software Photoshop.

Ein weiterer Meilenstein war 1993 die Einführung des Portable Document Formats (PDF), das sich als weltweiter Standard für elektronische Dokumente etablierte.

Adobe: Breites Software-Portfolio

Heute sind die verschiedenen Software-Lösungen von Adobe in den Redaktionen und Marketing-Abteilungen allgegenwärtig. Dazu gehören neben dem Layout-Programm InDesign und der Bildbearbeitungs-Software Photoshop bspw. auch die ganze Programmpalette des Unternehmens Macromedia (Flash, Shockwave, Dreamweaver, Director), das 2005 von Adobe übernommen wurde.

Ebenfalls zum Produktportfolio zählt das Voice Conversion (VC)-Programm Voco, das Adobe erstmals 2016 präsentierte. Voco ist ein Bearbeitungsprogramm für Tonaufzeichnungen, mit dessen Hilfe Mitschnitte von Reden im Nachgang bearbeitet werden können. In den Medien wird das Programm auch als „Photoshop für Sprachdateien“ bezeichnet.

Die Aktien von Adobe sind an der Nasdaq gelistet und im S&P 500 enthalten. In Deutschland wird Adobe an den Börsen in Frankfurt, Stuttgart, München, Hamburg, Berlin und Düsseldorf gehandelt.

Weitere vergleichbare Aktien aus dem Segment Software sind: Atoss Software, Fiserv, Hexagon, Infosys, Intuit, Iron Mountain, Nemetschek, Salesforce, SAP, Shopify, Snowflake, TeamViewer und UiPath.



In der Zehn-Jahres-Betrachtung haben Aktionäre mit der Adobe-Aktie per Saldo 1.227,9% an Wert gewonnen, was einer jährlichen Performance von im Mittel 29,5% entspricht. Ein Investment in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 132.794 Euro geklettert. Bitte beachten Sie dabei:

Champions-Aktien verbuchen seit mindestens zehn Jahren höhere und kontinuierlichere Kursaufschläge bei weitaus niedrigeren Rückschlägen als 99,9% aller weltweit an der Börse gelisteten Aktien. Ob die Adobe-Aktie zu diesem elitären Kreis dazugehört, erfahren Sie hier …


boerse.de-Besucher, die sich für die Adobe-Aktie interessiert haben, interessierten sich auch für folgende Seiten: Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie, Volkswagen Vz-Aktie, Lufthansa-Aktie, Bayer-Aktie, Daimler Truck-Aktie, CureVac-Aktie, Apple-Aktie, BioNTech-Aktie, Moderna-Aktie, Tesla-Aktie.

Der Leitfaden für Ihr Vermögen

FAQs

Die Adobe-Aktie kostet aktuell 510,20 Euro (Stand: 24.02.24 11:27:29), das entspricht einer Kursveränderung von 0,18% zum Vortag. Auf Wochensicht hat die Adobe-Aktie 1,03% gewonnen. Ob die Adobe-Aktie zu den besten Aktien der Welt zählt, erfahren Sie hier.
In den vergangenen zehn Jahren hat Adobe ihre Dividende einmal erhöht, zweimal wurde die Ausschüttung unverändert belassen und siebenmal gab es weniger Dividende im Vergleich zum Vorjahr. Diese Aktien schütten bereits seit über 100 Jahren Dividende aus.
Adobe zahlte am - die letzte Dividende (0,00 Euro), das entsprach einer Dividendenrendite von 0,00%. Die besten Dividenden-Aktien der Welt finden Sie im boerse.de-Aktienbrief - hier kostenlos downloaden.
Das 52-Wochen-Hoch (Jahres-Höchststand) der Adobe-Aktie lag bei 588,20 Euro und war am 02.02.24. Laut aktuellem Kursniveau ist die Adobe-Aktie 12,92% vom Jahreshoch entfernt. Die besten Aktien der Welt finden Sie hier.
Das Allzeithoch (All-Time-High) der Adobe-Aktie war bei 615,20 Euro und wurde am 19.11.21 markiert. Das Allzeithoch ist vom aktuellen Kursniveau 16,74% entfernt.