Altria Aktie Chart in Euro Profichart

Chart
Performance:  8,40%  |  3,24 EUR

ALTRIA-AKTIE TIMING

BOTSI®-Trendmonitor

BOTSI®-Advisor Abstufung Altria von Rang 400 auf Rang 402

Altria ist Teil des 612 Titel umfassenden Anlageuniversum der boerse.de-Signale Aktien USA. In der großen Trendauswertung vom 24.05.2024 ist der Titel von Rang 400 auf Rang 402 abgestiegen.Gesteuert ...weiterlesen

Altria Aktie Hoch- und Tiefpunkte in Euro

Zeithorizont Hoch
Tief
am Abstand
6 Monate 42,92
36,16
22.05.24
28.12.23
-2,77%
15,40%
12 Monate 42,92
36,16
22.05.24
28.12.23
-2,77%
15,40%
24 Monate 50,85
36,16
30.05.22
28.12.23
-17,94%
15,40%
36 Monate 53,96
36,16
09.05.22
28.12.23
-22,66%
15,40%
4 Jahre 53,96
30,90
09.05.22
30.10.20
-22,66%
35,05%

Altria Aktie Trendanalyse in Euro

GD Aktuell Abstand in %
GD 20 41,75 -0,05 %
GD 38 40,71 2,50 %
GD 50 40,51 3,02 %
GD 100 39,22 6,40 %
GD 200 39,09 6,76 %

Altria Aktie Chartanalysen

Altria-Aktie unter 20-Tage-Linie

Mit dem Rücksetzer auf 41,62 EUR hat die Altria-Aktie am 28.05.2024 die 20-Tage-Linie nach unten gekreuzt.Die Altria-Aktie befindet sich seit dem 19.04.2024 im langfristigen Aufwärtstrend und ...weiterlesen

Realtime-Kurse Altria Aktie

Börsenplatz:
aktueller Kurs:
41,91 EUR
Veränderung:
0,03 EUR
Veränderung in %:
0,08 %
Zeit    15:23:55 Datum    30.05.24

Altria Aktie Times & Sales Xetra

Zeit   Kurs Volumen
14:43:45
 
41,92 134
14:43:45
 
41,91 48
14:43:45
 
41,91 48
14:21:08
 
41,82 22
14:14:07
 
41,81 132

Altria Aktie Historische Kurse in Euro

Datum Schluss %
29.05.2024 41,69 0,05%
28.05.2024 41,67 -0,41%
27.05.2024 41,84 -0,77%
24.05.2024 42,16 -1,23%
23.05.2024 42,69 0,47%

Altria Aktie - WKN: 200417

Altria Group Inc. zählt zu den weltweit führenden Tabak- und Bierherstellern. Zum Konzern gehören die Töchter Philip Morris, U.S. Smokeless Tobacco Company, John Middleton, Ste. Michelle Wine Estates sowie Philip Morris Capital Corp., die rund um den Globus eine breite Produktpalette von Genussmitteln bis Leasing- und Finanzierungsdienstleistungen anbieten. Darunter befinden sich bekannte Marken wie Marlboro, L&M, Parliament, Copenhagen, Miller oder Foster’s. Zur Historie:

Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis ins Jahr 1847 zurück, als Philip Morris ein Tabakgeschäft in London eröffnete. Bereits sieben Jahre später startete die Produktion eigener Zigaretten. 1919 wanderte der Firmensitz von London nach Richmond, Virgina. In den 1970er-Jahren gelang mit einer erfolgreichen Werbekampagne der große Durchbruch. Dabei wurde der Marlboro Cowboy als Symbol für Freiheit und Unabhängigkeit ins Leben gerufen.

2003 entschied sich das Management, wegen aufkommender Imageproblemen der Tabakindustrie, den Namen in Altria Group Inc. zu ändern, um damit die Lebensmitteltochter Kraft und die Brauereigruppe Miller zu stärken. Zum Schutz vor Schadenersatzklagen wurde Kraft Foods 2007 abgespalten und das internationale Zigarettengeschäft unter dem Namen Philip Morris 2008 als eigenständiges Unternehmen an die Börse gebracht. Somit konzentriert sich Altria nun vollständig auf den Heimatmarkt USA.

Die Aktien notieren an der NYSE und sind im S&P 500 gelistet.

Weitere vergleichbare Aktien aus dem Segment Tabak sind: British American Tobacco, Gudang Garam, Imperial Brands, Japan Tobacco, Philip Morris International, Universal Corporation und Vector Group.

Altria-Aktie: Lohnt sich der Einstieg?

In der Zehn-Jahres-Betrachtung haben Aktionäre mit der Altria-Aktie per saldo 36,5% gewonnen, was einer jährlichen Performance von im Mittel 0,8% entspricht. Ein Investment in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 10.880 Euro gestiegen. Parallel dazu ist das Anlagerisiko aufgrund der Verlust-Ratio* von 2,5 als hoch einzuordnen. Dementsprechend qualifiziert sich die Aktie von Altria nach den strengen Regeln im boerse.de-Aktienbrief nicht als Champion.

Denn Champions-Aktien verzeichnen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursgewinne bei weniger und vergleichsweise geringeren Rücksetzern als 99,9% aller weltweit börsennotierten Aktien. Aus dem riesigen boerse.de-Pool von über 30.000 Aktien verdienen nur 100 das Qualitätsmerkmal „Champion“ (hier erfahren Sie jetzt, um welche Aktien es sich dabei handelt …).

* Die Verlust-Ratio ist eine Kennzahl, in der die Häufigkeit eines Kursverlustes mit dem gewichteten Durchschnittsverlust multipliziert wird. Je höher die Verlust-Ratio, desto höher das Risiko der Aktie. Zusammen mit der geoPAK10 und der Gewinn-Konstanz bildet diese Kennzahl die Basis der Performance-Analyse. Warum die Performance-Analyse so erfolgreich ist, können Sie hier gerne nachlesen ...


boerse.de-Besucher, die sich für die Altria-Aktie interessiert haben, interessierten sich auch für folgende Seiten: Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie, Volkswagen Vz-Aktie, Lufthansa-Aktie, Bayer-Aktie, Daimler Truck-Aktie, CureVac-Aktie, Apple-Aktie, BioNTech-Aktie, Moderna-Aktie, Tesla-Aktie.

Der Leitfaden für Ihr Vermögen

FAQs

In den vergangenen zehn Jahren ist Altria auf der Stelle getreten (+1% p.a.) und das Anlagerisiko ist mit einer Verlust-Ratio von 2,5 als hoch einzustufen.
Deshalb ist Altria kein Champion, gehört also nicht zu den 100 laut Perfor­mance-Analyse erfolg­reichsten und sicher­sten Werten der Welt, die in den vergan­genen zehn Jahren im Schnitt 16,5% jährlich gewonnen haben. Entsprechend ist Altria auch kein Kandidat für die BCDI-Indizes, die boerse.de-Fonds und die boerse.de-Vermögensverwaltung.
Die Altria-Aktie befindet sich momentan in mittel- und langfristigen Aufwärtstrends, aber kurzfristigen Abwärtstrends. Eindeutige Aufwärtstrends in allen Zeithorizonten sind aber jetzt greifbar, da der Kurs nur um 0,05 Prozent ansteigen müsste, um den 20-Tage-GD bei 41,75 nach oben zu kreuzen.
Das 52-Wochen-Tief (Jahres-Tiefststand) der Altria-Aktie lag bei 36,16 Euro und war am 28.12.23. Laut aktuellem Kursniveau ist die Altria-Aktie 15,40% vom Jahrestief entfernt.
Das 52-Wochen-Hoch (Jahres-Höchststand) der Altria-Aktie lag bei 42,92 Euro und war am 22.05.24. Laut aktuellem Kursniveau ist die Altria-Aktie 2,77% vom Jahreshoch entfernt. Die besten Aktien der Welt finden Sie hier.
Solange der Kurs keine weitere Trendlinie nach unten kreuzt, stellt sich das nächste Kursziel auf das am 22.05.2024 markierte 12-Monats-Hoch von 42,92, womit vorläufig ein Aufwärtspotential von 2,85 Prozent besteht. Mehr dazu finden Sie hier.