Samsung Aktie Chart in Euro Profichart

Chart
Performance:  2,69%  |  28,00 EUR

SAMSUNG-AKTIE TIMING

BOTSI®-Trendmonitor

BOTSI®-Advisor Abstufung Samsung von Rang 206 auf Rang 215

Samsung ist Teil des 269 Titel umfassenden Anlageuniversum des boerse.de-Aktienbrief Plus. In der großen Trendauswertung vom 21.06.2024 ist der Titel von Rang 206 auf Rang 215 abgestiegen.Gesteuert ...weiterlesen

Samsung Aktie Hoch- und Tiefpunkte in Euro

Zeithorizont Hoch
Tief
am Abstand
6 Monate 1.195,00
993,00
04.04.24
17.01.24
-10,46%
7,75%
12 Monate 1.195,00
925,00
04.04.24
09.10.23
-10,46%
15,68%
24 Monate 1.195,00
837,00
04.04.24
29.09.22
-10,46%
27,84%
36 Monate 1.404,00
837,00
09.08.21
29.09.22
-23,79%
27,84%
4 Jahre 1.512,00
820,00
11.01.21
26.06.20
-29,23%
30,49%

Samsung Aktie Trendanalyse in Euro

GD Aktuell Abstand in %
GD 20 1.051,25 1,78 %
GD 38 1.074,34 -0,40 %
GD 50 1.081,40 -1,05 %
GD 100 1.094,88 -2,27 %
GD 200 1.048,71 2,03 %

Samsung Aktie Chartanalysen

Samsung-Aktie unter 38-Tage-Linie

Mit dem Rücksetzer auf 1.065,00 EUR hat die Samsung-Aktie am 19.06.2024 die 38-Tage-Linie nach unten gekreuzt.Die Samsung-Aktie befindet sich seit dem 12.06.2024 im langfristigen Aufwärtstrend ...weiterlesen

Realtime-Kurse Samsung Aktie

Börsenplatz:
aktueller Kurs:
1.075,00 EUR
Veränderung:
5,00 EUR
Veränderung in %:
0,47 %
Zeit    08:52:16 Datum    24.06.24

Samsung Aktie Historische Kurse in Euro

Datum Schluss %
21.06.2024 1.070,00 0,47%
20.06.2024 1.065,00 0,00%
19.06.2024 1.065,00 -1,84%
18.06.2024 1.085,00 3,33%
17.06.2024 1.050,00 -2,33%

Samsung Aktie - WKN: 881823

Die Firmengeschichte begann, als Byung-Chull Lee 1938 im südkoreanischen Daegu einen Lebensmittelhandel gründete. Anfangs wurden Obst, Gemüse und getrockneter Fisch nach China exportiert, bevor das Unternehmen auch eigene Getreidemühlen in Betrieb nahm. Ab den 50er-Jahren fasste Samsung – der Name bedeutet übrigens „drei Sterne“ – durch Übernahmen zudem im Versicherungsgeschäft und der Baubranche Fuß. Mittlerweile ist der Konzern zusätzlich im Maschinen-, Schiffs- und Automobilbau, im Immobiliengeschäft und sogar als Betreiber von Freizeitparks tätig und steht heute für etwa ein Viertel (!) der gesamten südkoreanischen Wirtschaftsleistung. Den größten Beitrag dazu liefert die eigenständige Tochter Samsung Electronics, die 1969 ins Leben gerufen wurde, um Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik zu produzieren.

Heute sind die Koreaner vermutlich den meisten wegen ihrer Tablet-Computer, Mobiltelefone und Flachbildfernseher ein Begriff. In den beiden letztgenannten Kategorien ist Samsung mittlerweile Weltmarktführer, und ähnliche Spitzenpositionen nehmen einige weitere Produkte ein. So stammt bspw. jeder dritte Kühlschrank, der weltweit verkauft wird, aus der Produktion des Unternehmens. Bei Kameras belegt der Konzern weltweit den vierten Rang, und bei Speicherchips ist er inzwischen die Nummer eins. Durch das breit gefächerte Sortiment genießt Samsung den Vorteil, nicht von Zulieferern abhängig zu sein.

Zudem ordern selbst hartnäckige Konkurrenten – wie bspw. Apple – Komponenten für ihre Geräte bei den Koreanern. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist die Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die rund ein Viertel der kompletten Belegschaft beschäftigt. So können Trends wie Smartphones oder Tablets schnell aufgegriffen und als eigene Produkte auf den Markt gebracht werden. Dabei wird versucht, besser und zugleich günstiger als die Konkurrenz zu sein, was die Kassen regelmäßig kräftig klingeln lässt.

Die Heimatbörse von Samsung befindet sich ebenso wie der Firmensitz im südkoreanischen Seoul. Der Titel kann aber auch an anderen Handelsplätzen wie bspw. Frankfurt gehandelt werden.

Weitere vergleichbare Aktien aus dem Segment Telekommunikation sind: Apple, AT&T, Comcast, Deutsche Telekom, DISH Network, Freenet, Iridium Communications, Nokia, 1&1 Drillisch, Telefonica Deutschland, T-Mobile US, Verizon, Vodafone Gruppe und Xiaomi.

In der Zehn-Jahres-Betrachtung haben Aktionäre mit der Samsung-Aktie per Saldo 151,9% an Wert gewonnen, was einer jährlichen Performance von im Mittel 9,7% entspricht. Ein Investment in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 25.187 Euro geklettert. Bitte beachten Sie dabei:

Champions-Aktien verbuchen seit mindestens zehn Jahren höhere und kontinuierlichere Kursaufschläge bei weitaus niedrigeren Rückschlägen als 99,9% aller weltweit an der Börse gelisteten Aktien. Ob die Samsung-Aktie zu diesem elitären Kreis dazugehört, erfahren Sie hier …


boerse.de-Besucher, die sich für die Samsung-Aktie interessiert haben, interessierten sich auch für folgende Seiten: Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie, Volkswagen Vz-Aktie, Lufthansa-Aktie, Bayer-Aktie, Daimler Truck-Aktie, CureVac-Aktie, Apple-Aktie, BioNTech-Aktie, Moderna-Aktie, Tesla-Aktie.

Der Leitfaden für Ihr Vermögen

FAQs

Samsung zahlte am 27.03.24 die letzte Dividende (0,00 Euro), das entsprach einer Dividendenrendite von 0,00%. Die besten Dividenden-Aktien der Welt finden Sie im boerse.de-Aktienbrief - hier kostenlos downloaden.
Die Samsung-Aktie kostet aktuell 1.072,50 Euro (Stand: 24.06.24 08:13:39), das entspricht einer Kursveränderung von 0,23% zum Vortag. Auf Wochensicht hat die Samsung-Aktie 2,28% verloren. Ob die Samsung-Aktie zu den besten Aktien der Welt zählt, erfahren Sie hier.
Die Samsung-Aktie befindet sich momentan in kurz- und langfristigen Aufwärtstrends, aber mittelfristigen Abwärtstrends. Eindeutige Aufwärtstrends in allen Zeithorizonten sind aber jetzt greifbar, da der Kurs nur um 2,33 Prozent ansteigen müsste, um den 100-Tage-GD bei 1.094,88 nach oben zu kreuzen.
Das 52-Wochen-Tief (Jahres-Tiefststand) der Samsung-Aktie lag bei 925,00 Euro und war am 09.10.23. Laut aktuellem Kursniveau ist die Samsung-Aktie 15,68% vom Jahrestief entfernt.
Der Hauptversammlungs-Termin 2024 von Samsung steht noch nicht fest. Alle relevanten HV-Termine finden Sie hier.