Fielmann Aktie Chart in Euro Profichart

Chart
Performance:  -10,32%  |  -4,86 EUR

Realtime-Kurse Fielmann Aktie

Börsenplatz:
aktueller Kurs:
42,39 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
Zeit    10:24:39 Datum    02.03.24

Fielmann Aktie Historische Kurse in Euro

Datum Schluss %
01.03.2024 42,39 -3,33%
29.02.2024 43,85 -1,17%
28.02.2024 44,37 1,93%
27.02.2024 43,53 -0,32%
26.02.2024 43,67 -0,14%

Fielmann Aktie - WKN: 577220

Die von Günther Fielmann in Cuxhaven gegründete Augenoptikerkette hat seinen Sitz in Hamburg und im SDAX gelistet.

1972 etablierte Fielmann das Augenoptik-Fachgeschäft auf einem unterrepräsentierten Markt mit Kassenbrillen. Damals konnten sich Kunden lediglich zwischen sechs Kunststoff-Fassungen entscheiden. Nach dem Zustandekommen des Sondervertrages mit der AOK Esens 1981, entwickelte Fielmann 90 Modelle in 640 Varianten. Die an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistete Firma öffnete sich 1994 mit dem IPO externen Investoren.

Derweil erreichte Fielmann in Deutschland eine Position, bei der fast jede zweite Brille von ihnen verkauft wird. Das Produktportfolio der Hamburger umfasst dabei die Herstellung, sowie den Vertrieb von Brillen. Des Weiteren werden Sehtests, Kontaktlinsen und in Zukunft verstärkt auch Hörgeräte angeboten.

Weitere vergleichbare Aktien aus dem Segment Konsumgüterhersteller sind: Ball, Colgate-Palmolive, Beiersdorf, Johnson & Johnson, Unilever und Procter & Gamble.

Fielmann-Aktie: Lohnt sich der Einstieg?

In der Zehn-Jahres-Betrachtung haben Aktionäre mit der Fielmann-Aktie per saldo -0,9% verloren, was einer jährlichen Performance von im Mittel -1,8% entspricht. Ein Investment in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 8.366 Euro geschrumpft. Parallel dazu ist das Anlagerisiko aufgrund der Verlust-Ratio* von 2,4 als hoch einzuordnen. Dementsprechend qualifiziert sich die Aktie von Fielmann nach den strengen Regeln im boerse.de-Aktienbrief nicht als Champion.

Denn Champions-Aktien verzeichnen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursgewinne bei weniger und vergleichsweise geringeren Rücksetzern als 99,9% aller weltweit börsennotierten Aktien. Aus dem riesigen boerse.de-Pool von über 30.000 Aktien verdienen nur 100 das Qualitätsmerkmal „Champion“ (hier erfahren Sie jetzt, um welche Aktien es sich dabei handelt …).

* Die Verlust-Ratio ist eine Kennzahl, in der die Häufigkeit eines Kursverlustes mit dem gewichteten Durchschnittsverlust multipliziert wird. Je höher die Verlust-Ratio, desto höher das Risiko der Aktie. Zusammen mit der geoPAK10 und der Gewinn-Konstanz bildet diese Kennzahl die Basis der Performance-Analyse. Warum die Performance-Analyse so erfolgreich ist, können Sie hier gerne nachlesen ...


boerse.de-Besucher, die sich für die Fielmann-Aktie interessiert haben, interessierten sich auch für folgende Seiten: Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie, Volkswagen Vz-Aktie, Lufthansa-Aktie, Bayer-Aktie, Daimler Truck-Aktie, CureVac-Aktie, Apple-Aktie, BioNTech-Aktie, Moderna-Aktie, Tesla-Aktie.

Der Leitfaden für Ihr Vermögen

FAQs

Die Fielmann-Aktie befindet sich momentan sowohl in kurzfristigen, mittelfristigen als auch in langfristigen Abwärtstrends. Die Eindeutigkeit der Abwärtstrends in allen Zeithorizonten ist aber jetzt in Gefahr, da der Kurs nur noch um 4,42 Prozent unter dem 20-Tage-GD bei 43,94 notiert.
Der Hauptversammlungs-Termin 2024 von Fielmann steht noch nicht fest. Im vergangenen Jahr fand das Aktionärstreffen am 13.07.23 statt und die Fielmann-Dividenden-Zahlung erfolgte im Zeitraum von drei Börsentagen danach. Alle relevanten HV-Termine finden Sie hier.
Fielmann zahlt am 14.07.23 die nächste Dividende (0,75 Euro), das entspricht einer Dividendenrendite von 1,52%. Die besten Dividenden-Aktien der Welt finden Sie im boerse.de-Aktienbrief - hier kostenlos downloaden.
Solange kein GD nach oben gekreuzt wird, stellt sich das nächste Kursziel auf das 6-Monats-Tief von 40,10, womit vorläufig ein Abwärtspotential von 4,52 Prozent besteht. Mehr dazu finden Sie hier.
In den vergangenen zehn Jahren hat Fielmann 2% p.a. verloren und das Anlagerisiko ist mit einer Verlust-Ratio von 2,4 als moderat einzustufen.
Deshalb ist Fielmann kein Champion, gehört also nicht zu den 100 laut Perfor­mance-Analyse erfolg­reichsten und sicher­sten Werten der Welt, die in den vergan­genen zehn Jahren im Schnitt 17,1% jährlich gewonnen haben. Entsprechend ist Fielmann auch kein Kandidat für die BCDI-Indizes, die boerse.de-Fonds und die boerse.de-Vermögensverwaltung.