ThyssenKrupp Aktie Chart in Euro Profichart

Chart
Performance:  -33,14%  |  -2,34 EUR

ThyssenKrupp Aktie News und Analysen

ThyssenKrupp-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?

Viele Aktionäre fragen sich derzeit, ob sie in die ThyssenKrupp-Aktie investieren sollen und wie hoch das Risiko dabei ist. Hier ist die Antwort … ...weiterlesen

THYSSENKRUPP-AKTIE TIMING

BOTSI®-Trendmonitor

BOTSI®-Advisor Abstufung ThyssenKrupp von Rang 265 auf Rang 276

ThyssenKrupp ist Teil des 312 Titel umfassenden Anlageuniversum der boerse.de-Signale Aktien Deutschland. In der großen Trendauswertung vom 17.05.2024 ist der Titel von Rang 265 auf Rang 276 ...weiterlesen

ThyssenKrupp Aktie Hoch- und Tiefpunkte in Euro

Zeithorizont Hoch
Tief
am Abstand
6 Monate 7,09
4,40
23.11.23
23.02.24
-29,48%
13,61%
12 Monate 7,43
4,40
14.06.23
23.02.24
-32,72%
13,61%
24 Monate 9,12
4,22
02.06.22
29.09.22
-45,18%
18,48%
36 Monate 10,90
4,22
19.11.21
29.09.22
-54,13%
18,48%
4 Jahre 11,94
3,94
03.03.21
02.10.20
-58,11%
27,06%

ThyssenKrupp Aktie Trendanalyse in Euro

GD Aktuell Abstand in %
GD 20 4,81 0,28 %
GD 38 4,88 -1,14 %
GD 50 4,87 -1,02 %
GD 100 5,13 -5,96 %
GD 200 5,95 -18,87 %

ThyssenKrupp Aktie Chartanalysen

ThyssenKrupp-Aktie unter 50-Tage-Linie

Mit dem Rücksetzer auf 4,83 EUR hat die ThyssenKrupp-Aktie am 20.05.2024 die 50-Tage-Linie nach unten gekreuzt.Die ThyssenKrupp-Aktie befindet sich seit dem 04.12.2023 im langfristigen Abwärtstrend ...weiterlesen

Realtime-Kurse ThyssenKrupp Aktie

Börsenplatz:
aktueller Kurs:
4,75 EUR
Veränderung:
-0,10 EUR
Veränderung in %:
-1,99 %
Zeit    22:58:10 Datum    21.05.24

ThyssenKrupp Aktie Historische Kurse in Euro

Datum Schluss %
20.05.2024 4,83 -2,05%
17.05.2024 4,93 0,61%
16.05.2024 4,91 0,22%
15.05.2024 4,89 -1,01%
14.05.2024 4,94 0,90%

ThyssenKrupp Aktie - WKN: 750000 | Symbol: TKA

Die ThyssenKrupp Aktiengesellschaft ist ein weltweit tätiger Werkstoff– und Technologiekonzern. Zu acht Segmenten sind die Aktivitäten in den strategischen Kompetenzfeldern Materials und Technologies zusammengefasst. Zu Materials gehören die Business Areas Steel Europe, Steel Americas, Stainless Global und Materials Services. Die Division Technologies setzt sich aus den Segmenten Elevator Technology, Plant Technology, Components Technology und Marine Systems zusammen. ThyssenKrupp besetzt in diesen Segmenten überwiegend Top–3–Positionen in den relevanten Märkten.

Friedrich Krupp und Firma Thyssen, Fossoul & Co.

Friedrich Krupp gründet 1811 in Essen mit zwei Teilhabern eine Fabrik zur Herstellung von Gussstahl. 1867 kam es zur Gründung der Firma Thyssen, Fossoul & Co. in Duisburg. Nach dem Tod des Inhabers Alfried Krupp von Bohlen und Halbach 1967 wurde, ermöglicht durch den Erbverzicht des Sohnes Arndt von Bohlen und Halbach, sein Vermögen in die von ihm gegründete Alfried Krupp von Bohlen und Halbach–Stiftung eingebracht. 1992, kurz nachdem die Friedrich Krupp GmbH die Aktien der Hoesch AG erworben hat, folgte die Umwandlung in die Thyssen Krupp Aktien-Gesellschaft.

August Thyssen – Hütte AG

Die August Thyssen–Hütte AG auf der anderen Seite richtet bereits in den 70er Jahren ihre Geschäftstätigkeit internationaler aus. Um die Stahlabhängigkeit zu reduzieren wurde 1978 The Budd Company (USA) erworben. In den 90er Jahren kam es zu weiteren Übernahmen und Beteiligungen, insbesondere in Nordamerika. Im Jahre 1998 wurde Dover Elevators (USA), der Marktführer für Hydraulik–Aufzüge in Nordamerika, akquiriert. Um erfolgreich auf dem globalen Wettbewerb tätig sein zu können, nahmen Thyssen und Krupp im Sommer 1997 Gespräche über weitere Kooperationen auf, die letztlich im Gesamtzusammenschluss mündeten. Zu den größten Konkurrenten zählen ArcelorMittal und Acerinox.

Weitere vergleichbare Aktien aus dem Segment Industrie sind:
Airbus, MBB, Krones, Rheinmetall, Siemens, Siemens Energy, Nordex, Daimler Truck, 3M, Sherwin-Williams, Verbio, Heidelberger Druck, Bilfinger.

ThyssenKrupp-Aktie: Lohnt sich der Einstieg?

In der Zehn-Jahres-Betrachtung haben Aktionäre mit der ThyssenKrupp-Aktie per saldo -77,7% verloren, was einer jährlichen Performance von im Mittel -14,1% entspricht. Ein Investment in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 2.187 Euro geschrumpft. Parallel dazu ist das Anlagerisiko aufgrund der Verlust-Ratio* von 4,9 als hoch einzuordnen. Dementsprechend qualifiziert sich die Aktie von ThyssenKrupp nach den strengen Regeln im boerse.de-Aktienbrief nicht als Champion.

Denn Champions-Aktien verzeichnen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursgewinne bei weniger und vergleichsweise geringeren Rücksetzern als 99,9% aller weltweit börsennotierten Aktien. Aus dem riesigen boerse.de-Pool von über 30.000 Aktien verdienen nur 100 das Qualitätsmerkmal „Champion“ (hier erfahren Sie jetzt, um welche Aktien es sich dabei handelt …).

* Die Verlust-Ratio ist eine Kennzahl, in der die Häufigkeit eines Kursverlustes mit dem gewichteten Durchschnittsverlust multipliziert wird. Je höher die Verlust-Ratio, desto höher das Risiko der Aktie. Zusammen mit der geoPAK10 und der Gewinn-Konstanz bildet diese Kennzahl die Basis der Performance-Analyse. Warum die Performance-Analyse so erfolgreich ist, können Sie hier gerne nachlesen ...


boerse.de-Besucher, die sich für die ThyssenKrupp-Aktie interessiert haben, interessierten sich auch für folgende Seiten: Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie, Volkswagen Vz-Aktie, Lufthansa-Aktie, Bayer-Aktie, Daimler Truck-Aktie, CureVac-Aktie, Apple-Aktie, BioNTech-Aktie, Moderna-Aktie, Tesla-Aktie.

Der Leitfaden für Ihr Vermögen

FAQs

In den vergangenen zehn Jahren hat ThyssenKrupp ihre Dividende einmal erhöht, achtmal wurde die Ausschüttung unverändert belassen und einmal gab es weniger Dividende im Vergleich zum Vorjahr. Diese Aktien schütten bereits seit über 100 Jahren Dividende aus.
Solange der Kurs keine weitere Trendlinie nach oben kreuzt, stellt sich das nächste Kursziel auf das am 23.02.2024 markierte 12-Monats-Tief von 4,40, womit vorläufig ein Abwärtspotential von 8,79 Prozent besteht. Mehr dazu finden Sie hier.
Die ThyssenKrupp-Aktie befindet sich momentan in mittel- und langfristigen Abwärtstrends, aber kurzfristigen Aufwärtstrends. Eindeutige Abwärtstrends in allen Zeithorizonten sind aber jetzt greifbar, da der Kurs nur um 0,28 Prozent fallen müsste, um den 20-Tage-GD bei 4,81 nach unten zu kreuzen.
Die Hauptversammlung (HV) von ThyssenKrupp fand am 02.02.24 statt und die ThyssenKrupp-Dividenden-Ausschüttung erfolgte innerhalb drei Börsentagen nach der HV. Alle relevanten HV-Termine finden Sie hier.
Die ThyssenKrupp-Aktie kostet aktuell 4,75 Euro (Stand: 21.05.24 22:58:10), das entspricht einer Kursveränderung von 1,99% zum Vortag. Auf Wochensicht hat die ThyssenKrupp-Aktie 3,20% gewonnen. Ob die ThyssenKrupp-Aktie zu den besten Aktien der Welt zählt, erfahren Sie hier.