Heidelberger Druckmaschinen Aktie Chart in Euro Profichart

Chart
Performance:  10,91%  |  0,12 EUR

Heidelberger Druckmaschinen Aktie News und Analysen

Heidelberger Druckmaschinen-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?

Viele Aktionäre fragen sich derzeit, ob sie in die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie investieren sollen und wie hoch das Risiko dabei ist. Hier ist die Antwort … ...weiterlesen

HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN-AKTIE ANLAGEQUALITÄT

boerse.de Prädikat

Performance in Euro
Heidelberger Druckmaschinen Aktie

Zeitraum damals aktuell ± ±%
1 Woche 1,20 1,16 -0,04 -3,51%
2 Wochen 1,18 1,16 -0,02 -1,87%
1 Monat 0,97 1,16 0,19 19,18%
Year-to-date 1,23 1,16 -0,07 -5,94%
6 Monate 1,21 1,16 -0,06 -4,54%

Realtime-Kurse Heidelberger Druckmaschinen Aktie

Börsenplatz:
aktueller Kurs:
1,24 EUR
Veränderung:
0,05 EUR
Veränderung in %:
4,27 %
Zeit    23:00:02 Datum    12.06.24

Historische Kurse in Euro
Heidelberger Druckmaschinen Aktie

Datum Schluss %
11.06.2024 1,19 3,47%
10.06.2024 1,15 0,35%
07.06.2024 1,15 -2,21%
06.06.2024 1,18 -0,51%
05.06.2024 1,18 0,68%

Heidelberger Druckmaschinen Aktie - WKN: 731400

Die Heidelberger Druckmaschinen ist weltweit führend im Bereich Printmedien. Dabei umfasst das Portfolio Lösungen sowohl für die Segmente Bogenoffset- sowie Digitaldruck als auch in der Fertigung Baugruppen im Präzisionsmaschinenbau. Darüber hinaus bietet das Unternehmen technische Dienstleistungen wie regelmäßige Wartung im Rahmen eines Servicevertrages und Ersatzteilversorgung an. Der Vertrieb von Digitaldruckmaschinen des Kooperationspartners Ricoh runden das Produktportfolio ab.

Der einst von Andreas Hamm 1850 in Frankenthal als Glockengießerei und Maschinenfabrik gegründete Konzern verlegte zum Ende des 19. Jahrhunderts seinen Sitz nach Heidelberg. Kurze Zeit später firmierte das Unternehmen unter der Bezeichnung "Schnellpressenfabrik AG Heidelberg". 1962 stellte dann der Betrieb die Produktion von Buchdruck auf Offsetdruck um. Fünf Jahre darauf erhielt die Firma schlussendlich den Namen Heidelberger Druckmaschinen AG. Nach mehreren Übernahmen in den 80er- und 90er-Jahren (Harris Graphics Coperation, Stork Contiweb, Sheridan Systems) öffneten sich die Heidelberger mittels IPO an der Frankfurter Börse 1997 externen Investoren.

Das Unternehmen führt die Geschäfte vom Firmensitz in Heidelberg aus. Dabei baute Heidelberger Druckmaschinen 2005 als erster deutscher Ausrüster dieser Branche einen Montagestandort in China.

Weitere vergleichbare Aktien aus dem Segment Maschinenbau sind: Deutz, Drägerwerk VZ, Graco, Caterpillar, Illinois Tool Works, John Deere, Jungheinrich VZ, Knorr Bremse, Kone, Krones, Meyer Burger Technology, MTU Aero Engines, Nikola Aktie, Rational und Schindler.

Heidelberger Druckmaschinen-Aktie: Lohnt sich der Einstieg?

In der Zehn-Jahres-Betrachtung haben Aktionäre mit der Heidelberger Druckmaschinen-Aktie per saldo -57,2% verloren, was einer jährlichen Performance von im Mittel -6,5% entspricht. Ein Investment in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 5.104 Euro geschrumpft. Parallel dazu ist das Anlagerisiko aufgrund der Verlust-Ratio* von 5,3 als hoch einzuordnen. Dementsprechend qualifiziert sich die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen nach den strengen Regeln im boerse.de-Aktienbrief nicht als Champion.

Denn Champions-Aktien verzeichnen seit mindestens zehn Jahren höhere und konstantere Kursgewinne bei weniger und vergleichsweise geringeren Rücksetzern als 99,9% aller weltweit börsennotierten Aktien. Aus dem riesigen boerse.de-Pool von über 30.000 Aktien verdienen nur 100 das Qualitätsmerkmal „Champion“ (hier erfahren Sie jetzt, um welche Aktien es sich dabei handelt …).

* Die Verlust-Ratio ist eine Kennzahl, in der die Häufigkeit eines Kursverlustes mit dem gewichteten Durchschnittsverlust multipliziert wird. Je höher die Verlust-Ratio, desto höher das Risiko der Aktie. Zusammen mit der geoPAK10 und der Gewinn-Konstanz bildet diese Kennzahl die Basis der Performance-Analyse. Warum die Performance-Analyse so erfolgreich ist, können Sie hier gerne nachlesen ...


boerse.de-Besucher, die sich für die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie interessiert haben, interessierten sich auch für folgende Seiten: Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie, Volkswagen Vz-Aktie, Lufthansa-Aktie, Bayer-Aktie, Daimler Truck-Aktie, CureVac-Aktie, Apple-Aktie, BioNTech-Aktie, Moderna-Aktie, Tesla-Aktie.

Der Leitfaden für Ihr Vermögen

FAQs

Die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie kostet aktuell 1,24 Euro (Stand: 12.06.24 23:00:02), das entspricht einer Kursveränderung von 4,27% zum Vortag. Auf Wochensicht hat die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie 3,51% verloren. Ob die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie zu den besten Aktien der Welt zählt, erfahren Sie hier.
Die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie befindet sich momentan sowohl in kurzfristigen, mittelfristigen als auch in langfristigen Aufwärtstrends. Die Eindeutigkeit der Aufwärtstrends in allen Zeithorizonten ist aber jetzt in Gefahr, da der Kurs nur noch um 4,25 Prozent über dem 20-Tage-GD bei 1,15 notiert.
In den vergangenen zehn Jahren hat Heidelberger Druckmaschinen ihre Dividende zehnmal unverändert belassen. Diese Aktien schütten bereits seit über 100 Jahren Dividende aus.
Das 52-Wochen-Tief (Jahres-Tiefststand) der Heidelberger Druckmaschinen-Aktie lag bei 0,86 Euro und war am 25.04.24. Laut aktuellem Kursniveau ist die Heidelberger Druckmaschinen-Aktie 39,37% vom Jahrestief entfernt.
Der Hauptversammlungs-Termin 2024 von Heidelberger Druckmaschinen steht noch nicht fest. Im vergangenen Jahr fand das Aktionärstreffen am 26.07.23 statt und die Heidelberger Druckmaschinen-Dividenden-Zahlung erfolgte im Zeitraum von drei Börsentagen danach. Alle relevanten HV-Termine finden Sie hier.